Suche...
MLB

MLB - Washington Nationals: Offenbar 215-Millionen-Dollar-Angebot für Anthony Rendon

Die Washington Nationals wollen Anthony Rendon unbedingt halten.

Die Washington Nationals wollen offenbar Third Baseman Anthony Rendon langfristig halten. Einem Medienbericht zufolge soll das Team aus der amerikanischen Hauptstadt dem künftigen Free Agent mehr als 200 Millionen Dollar geboten haben.

Wie die Washington Post berichtet, kam das Angebot über sieben Jahre und 210 bis 215 MIllionen Dollar bereits Anfang September. Die Intention: Verhindern, dass Rendon auf den Markt kommt, was fünf Tage nach Ende der World Series andernfalls der Fall sein wird. Angenommen hat er das Angebot aber offenbar nicht.

Rendon hat in der abgelaufenen Saison 2019 18,8 Millionen Dollar verdient. Im Vorjahr hatten die Nationals versucht, Outfielder Bryce Harper zu halten und ihm einen Zehnjahresvertrag in Höhe von 300 Millionen Dollar angeboten. Beide Spieler werden von Agent Scott Boras vertreten.

Rendon spielte 2019 die wohl beste Saison seiner Karriere und legte mit 34 Homeruns und 126 RBI jeweils Karrierebestleistungen hin. Er führte die National League in RBI an und lag auf Platz 3 mit einem 1.010 OPS.

Rendon erreichte mit den Nationals die Playoffs und tritt in der Nacht zum Mittwoch (2 Uhr live auf DAZN) im NL Wildcard Game gegen die Milwaukee Brewers an.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung