Suche...
MLB

MLB All-Star Game 2019: Alle Infos zum Spiel in Cleveland

Das Logo des All-Star Games 2019 in Cleveland ist von der Musik-Geschichte der Stadt inspiriert.

Das MLB All-Star Game 2019 fand am 9. Juli im Progressive Field, der Heimstätte der Cleveland Indians, in Cleveland/Ohio statt. Die American League schlug die National League mit 4:3. SPOX gibt Euch alle wichtigen Infos zum Ablauf, der Wahl der Spieler sowie der Zusammensetzung der beiden Kader.

Was ist das MLB All-Star Game?

Das All-Star Game, auch Midsummer Classic genannt, ist das alljährliche Aufeinandertreffen der Auswahlmannschaften der zwei Ligen, die die Major League Baseball bilden, American und National League. Mit dem Spiel einher geht der sogenannte All-Star Break, der symbolisch die Trennung zwischen der ersten und zweiten Saisonhälfte darstellt. Einen Tag vor und zwei Tage nach dem Spiel finden traditionell keine Regular-Season-Spiele statt.

Wann und wo fand das MLB All-Star Game 2019 statt?

Das All-Star Game 2018 fand in der Nacht zum 10. Juli 2019 statt. Austragungsort ist in diesem Jahr das Progressive Field von Cleveland/Ohio. Generell findet das Spiel am zweiten oder dritten Dienstag im Juli statt.

Wie ging das All-Star Game 2019 aus?

Die American League gewann das 90. All-Star Game in Cleveland 4:3 gegen die National League. Shane Bieber von den Indians wurde zum MVP gewählt, während Masahiro Tanaka (New York Yankees) den Sieg angerechnet bekam. Clayton Kershaw (Los Angeles Dodgers) kassierte die Niederlage, während Aroldis Chapman (Yankees) den Save einstrich.

MLB All-Star Game 2019: Das Aufgebot der American League

PositionSpielerTeam
Starter
CatcherGary SanchezNew York Yankees
First BasemanCarlos SantanaCleveland Indians
Second BasemanDJ LeMahieuNew York Yankees
Third BasemanAlex BregmanHouston Astros
ShortstopJorge PolancoMinnesota Twins
OutfielderMike TroutLos Angeles Angels
OutfielderGeorge SpringerHouston Astros
OutfielderMichael BrantleyHouston Astros
Designated HitterHunter Pence*Texas Rangers
Reservisten
CatcherJames McCannChicago White Sox
First BasemanJose AbreuChicago White Sox
First BasemanDan VogelbachSeattle Mariners
Second BasemanTommy La Stella*Los Angeles Angels
Third BasemanMatt ChapmanOakland Athletics
ShortstopFrancisco LindorCleveland Indians
OutfielderMookie BettsBoston Red Sox
OutfielderJoey GalloTexas Rangers
OutfielderAustin MeadowsTampa Bay Rays
OutfielderWhit MerrifieldKansas City Royals
DHJ.D. MartinezBoston Red Sox
Second BasemanBrandon Lowe**/*Tampa Bay Rays
Second BasemanGleyber Torres**New York Yankees
ShortstopXander Bogaerts**Boston Red Sox
Pitcher
LinkshänderAroldis ChapmanNew York Yankees
RechtshänderGerrit ColeHouston Astros
RHLucas GiolitoChicago White Sox
RHShane GreeneDetroit Tigers
LHBrad HandCleveland Indians
LHJohn MeansBaltimore Orioles
LHMike MinorTexas Rangers
RHCharlie MortonTampa Bay Rays
RHJake Odorizzi*Minnesota Twins
RHRyan PresslyHouston Astros
RHMarcus Stroman*Toronto Blue Jays
RHJustin VerlanderHouston Astros
RHJose Berrios**Minnesota Twins
RHShane Bieber**Cleveland Indians
RHLiam Hendriks**Oakland Athletics
RHMasahiro Tanaka**New York Yankees

*) verletzt, wird nicht spielen.

**) Ersatz für inaktiven Spieler.


MLB All-Star Game 2019: Das Aufgebot der National League

PositionSpielerTeam
Starter
CatcherWillson ContrerasChicago Cubs
First BasemanFreddie FreemanAtlanta Braves
Second BasemanKetel MarteArizona Diamondbacks
Third BasemanNolan ArenadoColorado Rockies
ShortstopJavier BaezChicago Cubs
OutfielderChristian YelichMilwaukee Brewers
OutfielderCody BellingerLos Angeles Dodgers
OutfielderRonald Acuna Jr.Atlanta Braves
Reservisten
CatcherYasmani GrandalMilwaukee Brewers
CatcherJ.T. RealmutoPhiladelphia Phillies
First BasemanPete AlonsoNew York Mets
First BasemanJosh BellPittsburgh Pirates
Second BasemanMike MoustakasMilwaukee Brewers
Third BasemanKris BryantChicago Cubs
Third BasemanAnthony Rendon*Washington Nationals
ShortstopPaul DeJongSt. Louis Cardinals
ShortstopTrevor StoryColorado Rockies
OutfielderCharlie BlackmonColorado Rockies
OutfielderDavid DahlColorado Rockies
OutfielderJeff McNeilNew York Mets
First BasemanMax Muncy**Los Angeles Dodgers
Pitcher
RechtshänderSandy AlcantaraMiami Marlins
RHWalker BuehlerLos Angeles Dodgers
RHLuis CastilloCincinnati Reds
RHJacob deGromNew York Mets
RHZack GreinkeArizona Diamondbacks
LinkshänderJosh HaderMilwaukee Brewers
LHClayton KershawLos Angeles Dodgers
LHHyun-Jin RyuLos Angeles Dodgers
RHMax Scherzer*Washington Nationals
LHWill SmithSan Francisco Giants
RHMike SorokaAtlanta Braves
RHKirby YatesSan Diego Padres
RHSonny Gray**Cincinnati Reds
RHFelipe Vazquez**Pittsburgh Pirates
RHBrandon Woodruff**Milwaukee Brewers

*) verletzt, wird nicht spielen.

**) Ersatz für inaktiven Spieler.

 

Wie ging das All-Star Game 2018 aus?

Im Jahr 2018 besiegte die American League die National League nach einer fulminanten Schlussphase mit 8:6.

Zum wievielten Mal fand das MLB All-Star Game statt?

Das All-Star Game am 10. Juli 2019 wird die 90. Auflage des Midsummer Classics sein. 1933 wurde es ins Leben gerufen, 1945 wegen des Zweiten Weltkriegs ausgesetzt.

Welche Spieler dürfen am MLB All-Star Game teilnehmen?

Am All-Star Game dürfen alle Spieler teilnehmen, die zur Zeit des Spiels im aktiven, 25 Mann starken Kader eines der 30 Teams der MLB stehen. Das heißt, die Spieler dürfen zur Zeit des Spiels auch nicht auf der Disabled List stehen. Seit ein paar Jahren gilt zudem: Sollte ein Starting Pitcher am Sonntag vor dem All-Star Game für sein Team im Einsatz gewesen sein, darf er nicht am All-Star Game teilnehmen und wird ersetzt. Er darf dann aber dennoch an den Festivitäten teilnehmen.

Wer wählt die All-Star-Teams der MLB?

Die All-Star-Teams der MLB, die aus je 34 Spielern bestehen, werden von Fans, Spielern, Managern, Coachs und dem Büro des Commissioners of Baseball gewählt. Die Fans, die seit 2015 exklusiv im Internet abstimmen, wählen dabei die Starter - neun in der AL, acht in der NL, da Teams der National League standardmäßig keinen Designated Hitter haben, der aber im All-Star Game von beiden Teams unabhängig vom Austragungsort eingesetzt wird. Der DH der National League wird vom Manager des Teams bestimmt.

Weitere 16 Spieler werden durch die Spieler, Coachs und Manager der beiden Ligen gewählt. Von den 16 sind acht Pitcher, die wiederum in fünf Starter und drei Reliever aufgeteilt sind. Die anderen acht sind Backups für jede Position im Feld. Sollten die Auserwählten bei Spielern und Fans identisch sein, wird der jeweils zweite einer Position eingeladen.

Die restlichen neun NL- und acht AL-Spieler bestimmen die All-Star-Manager in Abstimmung mit ihren Manager-Kollegen und dem Büro des Commissioners, sodass am Ende je 33 Spieler im Kader stehen. Ein Kriterium muss dabei erfüllt sein: Jedes der 30 Teams der MLB muss mindestens einen Spieler stellen.

Im Anschluss an die Auswahl und Verkündung der Kader findet eine weitere Internet-Abstimmung über den jeweils 34. und finalen Spieler statt, der bis zu diesem Zeitpunkt keine Berücksichtigung gefunden hatte.

MLB All-Star: Was passiert mit verletzten Spielern?

Was passiert, wenn sich Spieler im Vorfeld verletzen oder anderweitig ersetzt werden müssen? Nach Verkündung der vollständigen Kader kann es immer zu Absagen aufgrund von Verletzungen oder aus anderen Gründen kommen. Auch müssen eventuell Starting Pitcher ausgetauscht werden, weil sie am Sonntag vor dem Spiel noch aktiv waren. In diesem Fall entscheiden der Manager und das Büro des Commissioners über den jeweiligen Ersatz.

MLB All-Star Game: Wie werden Manager bestimmt?

Die Manager sind die der jeweiligen League Champions - also der Teilnehmer an der World Series des Vorjahres. 2019 sind es also Alex Cora als Manager der AL und World Series Champions Boston Red Sox und Dave Roberts, der die Los Angeles Dodgers zum zweiten Mal in Serie zum Titel in der National League geführt hatte. Beide bringen jeweils ihren Trainerstab mit, der aus First und Third Base Coach, Hitting und Pitching sowie Bench Coach und Bullpen Coach besteht.

MLB All-Star Game: Welche Trikots werden getragen?

Im MLB All-Star Game ist es üblich, dass die Spieler keine speziell angefertigten Jerseys, sondern einfach die Uniformen ihrer Teams tragen. Sie bekommen lediglich einen speziellen All-Star-Patch auf den Ärmel sowie an die Seite des Caps. Die Spieler der gastgebenden Liga tragen ihre Heimtrikots, die Gäste entsprechend die Auswärtstrikots. Während des am Abend davor stattfindenden Homerun Derbys tragen die Spieler allerdings sehr wohl spezielle All-Star-Uniformen der jeweiligen Liga.

Gibt es einen Award für den besten Spieler des All-Star Games?

Wie im amerikanischen Sport üblich, wird auch im All-Star Game ein Most Valuable Player (MVP) ausgezeichnet. Der Auserwählte erhält den "Ted Williams Most Valuable Player Award", dessen Namensgeber als bester Hitter in der Geschichte des Sports gilt und als letzter Spieler überhaupt einen Schlagdurchschnitt von über .400 in einer Saison erzielt hatte - er schlug .406 im Jahr 1941. Gewählt wird der MVP von Journalisten im Stadion sowie von Zuschauern im Internet.

Welche Bedeutung hat das MLB All-Star Game?

Anders als in den vergangenen Jahren ist das All-Star Game seit 2017 wieder "nur" ein Freundschaftsspiel. Nachdem das All-Star Game 2002 in einem Unentschieden endete, entschied die Liga, dem Spiel eine größere Bedeutung beizumessen. Fortan erhielt der Champion der im All-Star Game siegreichen Liga Heimvorteil in der World Series. Mit dem neuen Collective Bargaining Agreement von Ende 2016 wurde dies wieder abgeschafft. Stattdessen erhält jeder Spieler des Siegerteams ein Preisgeld in Höhe von 20.000 Dollar.

Wer sind die letzten 20 Sieger des MLB All-Star Games?

Nach dem Erfolg der American League im Jahr 2018 hat selbige ihre Gesamtführung wieder etwas ausgebaut. Die AL führt somit im Allzeit-Vergleich mit 45-42-2.

JahrAustragungsortHeimteamAuswärtsteamErgebnis
1999Fenway Park (Boston/Massachusetts)American LeagueNational League4:1
2000Turner Field (Atlanta/Georgia)National LeagueAmerican League3:6
2001Safeco Field (Seattle/Washington)American LeagueNational League4:1
2002Miller Park (Milwaukee/Wisconsin)National LeagueAmerican League7:7 (11 Inn.)
2003U.S. Cellular Field (Chicago/Illinois)American LeagueNational League7:6
2004Minute Maid Park (Houston/Texas)National LeagueAmerican League4:9
2005Comerica Park (Detroit/Michigan)American LeagueNational League7:5
2006PNC Park (Pittsburgh/Pennsylvania)National LeagueAmerican League2:3
2007AT&T Park (San Francisco/Kalifornien)National LeagueAmerican League4:5
2008Yankee Stadium (The Bronx/New York)American LeagueNational League4:3 (15 Inn.)
2009Busch Stadium (St. Louis/Missouri)National LeagueAmerican League3:4
2010Angel Stadium (Anaheim/Kalifornien)American LeagueNational League1:3
2011Chase Field (Phoenix/Arizona)National LeagueAmerican League5:1
2012Kauffman Stadium (Kansas City/Missouri)American LeagueNational League0:8
2013Citi Field (Flushing/New York)National LeagueAmerican League0:3
2014Target Field (Minneapolis/Minnesota)American LeagueNational League5:3
2015Great American Ball Park (Cincinnati/Ohio)National LeagueAmerican League6:3
2016Petco Park (San Diego/Kalifornien)American LeagueNational League4:2
2017Marlins Park (Miami/Florida)National LeagueAmerican League1:2 (11 Inn.)
2018Nationals Park (Washington/D.C.)National LeagueAmerican League6:8 (10 Inn.)

Wo findet das nächste All-Star Game der MLB statt?

Das All-Star Game im Jahr 2020 wird im Dodger Stadium von Los Angeles/Kalifornien stattfinden. Ausgetragen wird die 91. Auflage des Midsummer Classics am 14. Juli.

Dieser Artikel wurde ohne vorherige Ansicht durch die Major League Baseball veröffentlicht.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung