Cookie-Einstellungen
MLB

Yankees schaffen tolles Comeback in Texas

SID
Derek Jeter (r.) steuerte einen Punkt zum Sieg der New York Yankees bei
© Getty

Im Playoff-Halbfinale der Major League Baseball haben die New York Yankees im ersten Spiel die Texas Rangers nach einer spektakulären Aufholjagd besiegt. Im zweiten Halbfinale trifft San Francisco auf Philadelphia.

Titelverteidiger New York Yankees hat in der Playoff-Halbfinalserie der MLB das erste Spiel bei den Texas Rangers mit 6:5 gewonnen. Die Rangers kassierten damit ihre zehnte Playoff-Niederlage in Folge gegen die Yankees.

Dabei waren die Texaner diesmal ganz nah am Sieg dran. Sechs Innings lang beherrschten sie die Yankees und führten schon nach dem vierten mit 5:0. Gleich im ersten Inning glänzte Josh Hamilton mit einem Three-Run-Homerun. Yankees-Star CC Sabathia wurde nach dem vierten Inning vom Wurfhügel genommen.

Doch dann kamen die Yankees und ein verrücktes achtes Inning. Beim Stand von 1:5 starteten die Yankees eine Serie, in der sie sieben Hitter in Folge auf Base brachten. Daraus machten unter anderem die Superstars Derek Jeter und Alex Rodriguez insgesamt fünf Punkte.

Zweites Spiel am Samstag

Mit diesem Comeback sind die Yankees erst das fünfte Team der MLB-Geschichte, das im achten Inning oder später noch einen so großen Rückstand aufgeholt hat. Das zweite Spiel der Serie findet am Samstag ebenfalls in Arlington statt.

Den zweiten Finalisten ermitteln die San Francisco Giants und Vizemeister Philadelphia Phillies, die erstmals am Samstag und dann erneut am Sonntag in Philadelphia aufeinandertreffen.

SPOX-Preview auf die Championship-Series

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung