Cookie-Einstellungen
MLB

Mein Gott, die armen Hitter!

Von Philipp Dornhegge / Jan-Hendrik Böhmer / Florian Regelmann / Master of Disaster
Roy Halladay warf in seinem ersten Playoff-Start gleich mal einen No-Hitter - kann man machen...
© Getty

Die erste Playoff-Runde ist vorbei, nun stehen die Championship Series in der American und National League an. Die New York Yankees treffen auf die Texas Rangers - und die Philadelphia Phillies bekommen es mit den San Francisco Giants zu tun. Die SPOX-Redaktion und mySPOX-User Master of Disaster geben wieder ihre Tipps ab.

AL: Texas Rangers - New York Yankees

Philipp Dornhegge: Ich habe es schon vor dem Postseason-Start gesagt: Ich mag die Yankees nicht. Deshalb weigere ich mich standhaft, auf den Titelverteidiger zu tippen.

Auch wenn ein Sieg der Rangers noch so unwahrscheinlich erscheinen mag. Dass in den Championship Series Best-of-Seven-Serien gespielt werden, spricht auch eher gegen Texas, Überraschungen werden unwahrscheinlicher. Aber schlecht haben mir Hamilton und Co. gegen Tampa Bay nicht gefallen, und mit dem ersten Series-Sieg der Klubgeschichte - auch als Underdog - ist die Euphorie riesig. Also: 4-3 Rangers.

Jan-Hendrik Böhmer: Ganz ehrlich: Ich mag die Rangers. Habe ich ja schon mal gesagt. Bin da ganz beim Kollegen Dornhegge. Also fast.

Denn egal wie sympathisch mir das bisher stets belächelte und in den Playoffs chronisch erfolglose Team aus Texas auch ist: gegen die Yankees gewinnen?

Das wird nix. Klar, gegen die Rays haben sie überrascht. Aber New York ist einfach zu routiniert. Wird eine enges Ding - am Ende gewinnen aber die Yankees. 4-3 Yankees.

Florian Regelmann: Die Yankees sollten nicht zu sehr frohlocken, dass Cliff Lee - das ist der, der in den Playoffs grundsätzlich nicht verliert - erst in Spiel 3 das erste Mal auf den Mound kommt und womöglich dann erst wieder in einem siebten Spiel.

Die anderen Rangers-Starter Wilson, Lewis und Hunter sind auch nicht ohne. Da sollten sich die Yankees lieber Gedanken machen, ob sie Spiel 4 mit dem in dieser Saison komplett unnützen Burnett nicht gleich abschenken. Dennoch: Es wird auf ein, zwei Big Hits ankommen und da vertraue ich auf Robbie Cano. 4-3 Yankees.

mySPOX-User Master of Disaster: Die Yankees haben gegen die Twins wieder einmal bewiesen, dass sie einfach eine Playoff-Mannschaft sind. Sie ließen ihnen keine Chance.

Auf der anderen Seite gewannen die Rangers wohl etwas überraschend gegen die Rays. Das Gesamtpaket der Yankees ist deutlich besser, weshalb die Favoritenrolle klar verteilt ist.

Ich bin auch der Meinung, dass die Rangers höchstens ein bisschen ärgern können, am Ende aber keine Chance haben werden, in die World Series einzuziehen. 4-1 Yankees.

NL: Philadelphia Phillies - San Francisco Giants

Philipp Dornhegge: Auch hier würde ich am liebsten auf den Außenseiter tippen. Von den vier verbliebenen Teams sind die Giants eigentlich meine Favoriten. Die Stadt an sich, das Klubimage, die Spieler: Das passt mir sehr gut.

Aber Philadelphia war gegen Cincinnati schon sehr dominant. Das Pitching-Duell zwischen Halladays Crew und Lincecums Crew - die beiden Star-Pitcher treffen in Spiel eins im direkten Duell aufeinander - wird höchst interessant.

Ich befürchte aber, dass die Phillies am Schlagmal viel mehr Firepower haben. 4-2 Phillies.

Jan-Hendrik Böhmer: Noch so eine enge Kiste. Und noch einmal halte ich emotional zum Außenseiter: den Giants. Klassischer Fall von Underdog-Syndrom. Aber auch hier sagt der Sport-Verstand: halt!

Denn das, was die Phillies beim Sweep gegen die völlig chancenlosen Reds gezeigt haben, war schon verdammt beeindruckend.

Pitching, Power-Hitting. Da passt alles, das ist zu stark für Frisco. Besonderer Leckerbissen: das Pitching-Duell Halladay vs. Lincecum. Großes Kino. 4-2 Phillies.

Florian Regelmann: Warum die Giants gegen die Phillies gewinnen? Weil Lincecum, Cain, Sanchez und Bumgarner noch geiler sind als Halladay, Hamels und Oswalt.

Auch ist es angesichts des Sweeps untergegangen, dass die ach so potente Phillies-Offense gegen Cincinnati nicht stark war. Und das Reds-Pitching ist bei weitem nicht so gut wie das der Giants.

Dazu kommt, dass San Francisco auf Leute wie Cody Ross bauen kann. Vielleicht nicht so bekannt, aber dafür da, wenn es drauf ankommt. Grundsätzlich gilt aber in der Serie für beide Teams: Mein Gott, die armen Hitter. 4-2 Giants.

mySPOX-User Master of Disaster: Auch hier scheint die Favoritenrolle klar verteilt - die Phillies haben sehr starke Divisionals gespielt und haben in keinster Weise Zweifel an ihrer Stärke aufkommen lassen.

Die Giants waren gegen die Braves die klar bessere Mannschaft und haben nur wegen eigener Fehler das eine Spiel abgegeben. Ich glaube hier an eine spannende Serie, sehe aber die Phillies leicht im Vorteil. 4-3 Phillies.

Die MLB-Postseason im Überblick

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung