Cookie-Einstellungen
NHL

Sundin gibt Karriere-Ende bekannt

SID
Schwedens Superstar Mats Sundin glänzte 18 Jahre lang in der NHL, zuletzt in Vancouver
© Getty

Mats Sundin hat seinen Rücktritt vom Eishockeysport erklärt. Der schwedische Ausnahmespieler spielte 18 Jahre lang in der NHL.

Mats Sundin zieht sich vom Eishockeysport zurück. Dies gab der frühere Kapitän der Maple Leafs am Mittwochmorgen in einem Hotel in Stockholm bekannt. "Es fühlt sich gut an, denn es kommt von Herzen", erzählte Sundin den Reportern von seinem Entschluss.

"Ich hatte eine lange Karriere und habe gespielt, seit ich ein Kind war. Es ist schwer, das alles zusammenzufassen, aber es war eine großartige Reise. Ich hätte kein besseres Leben als dieses führen können", sagte der Ausnahmespieler.

Sundin spielte 18 Saisons in der NHL, davon 13 mit den Toronto Maple Leafs. Außerdem führt er Torontos Bestenliste in Toren und Punkten an.

Er stand insgesamt 1346 Mal für Toronto, die Quebec Nordiques und Vancouver Canucks auf dem Eis. Dabei erzielte er 564 Tore und leistete 785 Assists für 1349 Punkte.

Freezers und Capla gehen getrennte Wege

 

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung