Cookie-Einstellungen
Suche...
NFL

Chicago Bears angeln sich Cutler

SID
Jay Cutler hatte von seinen Denver Broncos zuletzt immer wieder einen Trade gefordert
© Getty

Quarterback Jay Cutler wechselt von den Denver Broncos nach Chicago. Die Bears sicherten sich zudem die Dienste von Left Tackle Orlando Pace.

Die Chicago Bears haben sich die Dienste von Jay Cutler gesichert. Der Quarterback wechselt den Denver Broncos zum Team aus der Windy City. Im Tausch erhält Denver Spielmacher Kyle Orton sowie Erstrunden-Picks in den NFL-Drafts 2009 und 2010 sowie einen Drittrunden-Pick im Jahr 2009.

Um den Trade perfekt zu machen, bekommen die Bears noch einen Fünftrunden-Pick im 2009er-Draft. Diesen Pick hatte sich Denver zuvor von den Seattle Seahawks im Tausch für Wide Receiver Keary Colbert geholt. Neben Chicago waren auch Detroit, Tampa Bay, Tennessee und Washington an Cutler interessiert.

In Denver hatte sich Cutler zuletzt immer wieder unzufrieden über seine Situation unter dem neuen Headcoach Josh McDaniels gezeigt. Nachdem Cutler herausgefunden hatte, dass Denvers neuer Coach gerne Matt Cassel aus New England mit nach Denver bringen würde, wollte er nur noch weg.

Werde in Empire of Sports zum Champion und gewinne tolle Preise!

Unterstützung bekommt der neue Bears-Quarterback Cutler in Zukunft von Orlando Pace. Der Left Tackle kommt als Free-Agent nach Chicago und erhält einen Drei-Jahres-Vertrag.

Pace hatte in den letzten zwölf Jahren das Trikot der St. Louis Rams getragen, wurde aber in den vergangenen drei Spielzeiten immer wieder von Verletzungen zurückgeworfen. In Chicago will Pace unter Headcoach Lovie Smith, den er aus Rams-Zeiten noch bestens kennt, wieder zu der Form finden, die ihn zu einem der besten Tackles der Liga machte.

Mit den Bears wird in der kommenden Saison zu rechnen sein. Mit Cutler, Running Back Matt Forte oder Tight End Greg Olsen hat Chicago neben der bekannt guten Defense nun auch offensiv großes Potenzial.

Vick wird Bauarbeiter

Potenzial hatte auch einmal Michael Vick. Der ehemalige Superstar-Quarterback der Atlanta Falcons sitzt bekanntlich wegen seiner Verstrickung in einen illegalen Ring für Hundekämpfe noch bis Juli im Gefängnis.

Sein Agent hofft, dass er ab September schon wieder bei einem NFL-Team unterkommen wird. Dazu müsste aber erst einmal seine Suspendierung durch die Liga aufgehoben werden.

Wenn Vick aus dem Gefängnis entlassen wird, hat er auf jeden Fall schon einen anderen Job sicher. Er wird für eine Baufirma arbeiten. 40 Stunden die Woche für 10 Dollar pro Stunde - in Atlanta hatte er einmal einen Zehnjahresvertrag über 130 Millionen Dollar unterschrieben.

Burress mit einem Bein im Knast

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung