Cookie-Einstellungen
NBA

Chandler geht nach Oklahoma City

Von SPOX
Tyson Chandler schaffte in dieser Saison 8,8 Punkte und 8,3 Rebounds im Schnitt
© Getty

Tyson Chandler verlässt die New Orleans Hornets und heuert bei den Oklahoma City Thunder an. US-Medienberichten zufolge haben sich die beiden Teams auf einen Trade von Chandler gegen die beiden Forwards Joe Smith und Chris Wilcox geeinigt.

"ESPN" berichtet unter Berufung auf Quellen innerhalb der NBA, dass die Liga den Trade am Dienstagnachmittag bestätigt hat. Die Teams haben allerdings noch keine offizielle Erklärung abgegeben.

Zusätzlich zu den beiden Forwards Smith und Wilcox erhalten die Hornets für Chandler auch noch die Draft-Rechte an DeVon Hardin, den die Thunder 2008 gezogen hatten.

Die Hornets gaben ihren Center ab, um ihr Gehaltskonto nach unten zu schrauben, denn Chandler hätte in der kommenden Saison 12,3 Millionen Dollar verdient. In der laufenden Saison war Chandler aufgrund einer Fußverletzung nicht so stark wie im Vorjahr, dennoch wird der Trade New Orleans schwächen.

Chandler weg, Playoff-Chancen weg?

"Ich weiß nicht, ob wir es uns leisten können, Tyson zu verlieren", unkte Teamkollege David West bereits vor dem Trade. "Vor allem wenn wir planen, in den Playoffs weit zu kommen, werden wir einen großen Mann wie ihn brauchen, um mit Portland, San Antonio oder den Lakers mithalten zu können."

Offenbar war dem Klub in dieser Situation die Planung für die Zukunft aber wichtiger als der kurzfristige Erfolg. Mal sehen, wofür es gut ist.

Alle Daten und Fakten zur NBA

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung