Cookie-Einstellungen
NBA

Kaman-Klub unterliegt auch Houston

SID
In der NBA trafen der deutsche Nationalspieler Chris Kaman (r.) und Yao Ming aufeinander
© Getty

Die Los Angeles Clippers kassierten ohne den verletzten Chris Kaman in Houston die 15. Saisonniederlage. Den 15. Saisonsieg feierte unterdessen Stadtrivale LA Lakers.

Die Los Angeles Clippers, Team des deutschen Nationalspielers Chris Kaman, mussten bereits die 15. Saisonpleite hinnehmen.

Bei den Houston Rockets unterlagen die Kalifornier mit 96:103. Kaman kam dabei aufgrund einer Knöchelverletzung erneut nicht zum Einsatz. Mit erst drei Saisonsiegen rangieren die Clippers weiter auf dem vorletzten Platz der Western Conference.

Ganz anders lautet da die Bilanz des städtischen Rivalen. Die LA Lakers fuhren beim 114:102 bei den Philadelphia 76ers ihrerseits den 15. Saisonsieg ein und haben in der Western Conference den Spitzenplatz inne.

Yao Ming führt Houston zum Sieg

Vor 15.358 Zuschauern in Houston führte einmal mehr Yao Ming die "Raketen" zum Heimsieg.

Der Chinese war mit 24 Punkten bester Werfer seines Teams. Zudem "pflückte" der Center zehn Rebounds und fuhr somit einen "Double-Double" ein.

Kobe Bryant mit 32 Punkten

Mit 21 Zählern war Rafer Alston zweitbester Punktesammler der Rockets. Auf Seiten der Gäste waren Al Thornton (24) und Zach Randolph (23) die erfolgreichsten Werfer.

In Philadelphia brachte Superstar Kobe Bryant die Lakers mit 32 Punkten auf die Siegerstraße. Pau Gasol kam auf 22 Zähler und holte sich zudem 13 Rebounds.

Alle Ergebnisse der NBA im Überblick

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung