Cookie-Einstellungen
Olympia

Russland-Flüge: Flüssigkeiten verboten

SID
Die Sicherheit bei den Spielen in Sotschi hat nach wie vor höchste Priorität
© getty

Aus Angst vor Terroranschlägen haben die USA das Mitführen von Flüssigkeiten im Handgepäck auf Flügen nach Russland verboten.

Die temporäre Vorschrift der Transportsicherheitsbehörde folgte einen Tag nach der US-Warnung an Airlines, Terroristen könnten Sprengstoff mittels Zahnpasta-Tuben an Bord von Flugzeugen bringen.

US-Präsident Barack Obama bezeichnete die russischen Sicherheitsvorkehrungen rund um das Sport-Großereignis am Schwarzen Meer als "gewaltig". In einem Interview mit dem US-Sender NBC sagte das Staatsoberhaupt: "Wir arbeiten ständig zusammen, um sicherzustellen, dass nicht nur unsere Athleten, sondern auch alle anderen bei den Spielen sicher sind."

Außenminister John Kerry forderte die US-Besucher in Sotschi zu erhöhter Wachsamkeit auf, fügte aber hinzu, dass er selbst seiner eigenen Tochter nicht davon abraten würde, zu den Spielen zu reisen.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung