Olympia

Dirado verhindet viertes Gold von Hosszu

SID
Maya Dirado konnte ihr Glück kaum fassen

Maya Dirado hat den vierten Olympiasieg von Ungarns Schwimmstar Katinka Hosszu verhindert. Die 23 Jahre alte US-Amerikanerin setzte sich über 200 m Rücken in 2:05,99 Minuten vor der fünfmaligen Weltmeisterin durch.

Hosszu wurde somit in 2:06,05 lediglich Zweite. Bronze ging an die Kanadierin Hilary Caldwell (2:07,54). Im Halbfinale ausgeschieden waren die beiden deutschen Starterinnen Lisa Graf (Berlin) und Jenny Mensing (Wiesbaden).

Olympia in der Übersicht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung