Olympia

Hrubesch verzichtet auf Nachnominierung

SID
Das Team von Horst Hrubesch trifft am Mittwoch auf Nigeria

Horst Hrubesch verzichtet beim olympischen Fußball-Turnier auf eine Nachnominierung für den verletzten Kapitän Leon Goretzka. Der DFB-Trainer sehe "aktuell keine Notwendigkeit", teilte der DFB am Sonntag mit.

Das deutsche Aufgebot für die letzten beiden Begegnungen bei den Spielen besteht somit nur noch aus 17 Akteuren.

Hrubesch hätte die als Ersatzspieler gemeldeten Leonardo Bittencourt (1. FC Köln), Sebastian Kerk und Christian Günter (beide SC Freiburg) nominieren können. Zudem steht Torhüter Eric Oelschlägel (Werder Bremen) auf der Liste.

Deutschland trifft am Mittwoch (16.00 OZ/21.00 MESZ) in Sao Paulo im Halbfinale auf Nigeria. Am Samstag folgt das Endspiel in Rio de Janeiro oder das Spiel um Platz drei in Belo Horizonte. Im zweiten Halbfinale stehen sich ebenfalls am Mittwoch Gastgeber Brasilien und Honduras gegenüber.

Alles zu Olympia 2016

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung