-->
Cookie-Einstellungen
Olympia

Pistorius verpasst Olympia-Norm deutlich

SID
Oscar Pistorius kann sich noch über die Afrikameisterschaft für die Einzelwettbewerbe qualifizieren
© Getty

Der beidseitig unterschenkelamputierte Oscar Pistorius hat erneut die südafrikanische Qualifikationsnorm für die Olympischen Spiele in London verpasst.

Pistorius gewann zwar am Samstag den 400-Meter-Lauf bei einem Meeting im belgischen Nivelles, blieb mit der Siegerzeit von 46,20 Sekunden aber fast eine Sekunde über der erforderlichen Zeit von 45,30 Sekunden.

Seine letzte Chance, die offizielle Norm zu erreichen, mit der er automatisch qualifiziert wäre, hat der 25-Jährige nächste Woche bei den Afrikameisterschaften in Benin.

Wenn sich der auf Karbonprothesen laufende Pistorius nicht für den Einzelwettbewerb über 400 Meter qualifiziert, hat er immer noch eine Chance, bei den Spielen vom 27. Juli bis 12. August dabei zu sein, wenn er für die 4x400-Meter-Staffel Südafrikas nominiert wird.

Die News zu den Olympischen Spielen 2012 im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung