Cookie-Einstellungen
Olympia

Flaute in Qingdao - Vier Wettfahrten verschoben

SID
Segeln, Olympia, Niemann
© DPA

Qingdao - Die Flaute im olympischen Segelrevier vor Qingdao hat am fünften Wettkampftag für ein vorzeitiges Ende der Wettfahrten gesorgt.

Vier der 15 Rennen in der Fushan Bucht mussten wegen der extrem leichten Winde verschoben werden.

Betroffen von den Absagen waren die Starter in den Disziplinen Yngling (Rennen 8), Laser Radial (Rennen 4) und Finn Dinghi (Rennen 7 und 8).

Werbung
Werbung