Cookie-Einstellungen
Olympia

Bekele zum Zweiten

SID
Kenenisa Bekele
© Getty

Weltrekordler Kenenisa Bekele hat das Goldmedaillen-Double bei den Olympischen Spielen in Peking perfekt gemacht.

Acht Tage nach seinem 10.000-Meter-Erfolg gewann der Äthiopier auch die 5000-Meter-Distanz in 12:57,82 Minuten. 

Silber holte der Kenianer Eliud Kipchoge (13:02,80) vor seinem Landsmann Edwin Cheruiyot Soi (13:06,22). Bei den Frauen war das Gold-Double über diese beiden Strecken Tirunesh Dibaba (Äthiopien) gelungen.

SPOX-TICKER, Medaillenspiegel, Termine, Ergebnisse finden Sie hier  

Bungei holt Gold über 800 Meter 

In 1:44,65 Minuten verwies er vor 91.000 Zuschauern im Nationalstadion von Peking Ismail Ahmed Ismail (Sudan/1:44,70) und Weltmeister Alfred Kirwa Yego aus Kenia (1:44,82) auf die Plätze zwei und drei.

Bereits im Halbfinale war der Russe Juri Borsakowski, Olympiasieger von 2004 in Athen, ausgeschieden. Deutsche Läufer waren nicht am Start.

Langat siegt über 1500 Meter

Nancy Jebet Langat hat bei den Olympischen Spielen in Peking die erste Goldmedaille für Kenia über die 1500-Meter-Distanz gewonnen. Einen Tag nach ihrem 27. Geburtstag siegte sie vor in 4:00,23 Minuten vor Irina Lischtschynska (4:01,63) und Natalija Tobias (beide Ukraine/4:01,78).

Die gebürtige Äthiopierin und Weltmeisterin Maryam Yusuf Jamal (Bahrain) wurde nur Fünfte. Eine deutsche Läuferin war nicht am Start. Die Weltjahresbeste Jelena Sobolewa aus Russland war vor den Spielen des Dopings überführt worden.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung