Cookie-Einstellungen
Olympia

Eiskunstlauf: Valieva-Trainerin Tutberidse kann Bach-Kritik nicht verstehen

SID
Die umstrittene russische Eiskunstlauf-Trainerin Eteri Tutberidse hat mit Unverständnis auf die Kritik durch IOC-Präsident Thomas Bach reagiert.

Die umstrittene russische Eiskunstlauf-Trainerin Eteri Tutberidse hat mit Unverständnis auf die Kritik durch IOC-Präsident Thomas Bach reagiert.

"Ich bin ratlos über die Bewertung unserer Arbeit durch Herrn Bach", äußerte Tutberidse auf Instagram. Bach hatte der 47-Jährigen im Umgang mit ihrer Läuferin Kamila Walijewa nach deren fehlerbehaftetem Programm bei der olympischen Kür-Entscheidung in Peking eine "erschreckende Kälte" vorgeworfen.

Bereits am Freitag hatten russische Offizielle die Äußerungen Bachs zurückgewiesen. "Wir respektieren die Meinung von Thomas Bach, aber wir müssen sie nicht zwingend teilen", sagte Regierungssprecher Dimitri Peskow.

Russlands Sportminister Oleg Matytsin erklärte: "Es ist zumindest diskutabel, vom Fernseher aus das Verhalten einer Trainerin und ihre Beziehung zu ihrer Athletin zu beurteilen."

Die 15-jährige Walijewa durfte wegen eines Dopingverdachts nur unter Vorbehalt an der olympischen Einzel-Entscheidung teilnehmen. Die Europameisterin, nach dem Kurzprogramm auf Rang eins, konnte in der Kür dem Druck nicht standhalten und fiel auf den vierten Platz zurück. Bei ihrer Rückkehr nach Moskau am Freitag wurde Walijewa von mehreren Dutzend Fans mit Beifall begrüßt.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung