Cookie-Einstellungen
Olympia

Naomi Osaka entzündet Olympisches Feuer in Tokio

SID
Naomi Osaka entzündete das Olympische Feuer.

Japans Tennisstar Naomi Osaka hat am Freitag um 23.48 Uhr Ortszeit das Olympische Feuer in Tokio entzündet und damit für den Höhepunkt der Eröffnungsfeier gesorgt.

"Das ist zweifelsfrei mein größer sportlicher Moment - und die größte Ehre, die ich jemals erleben werde", schrieb Osaka anschließend bei Twitter. "Mir fehlen die Worte, um meine Gefühle angemessen zu beschreiben, aber ich spüre große Demut und Dankbarkeit."

Zuvor hatten Beachvolleyballerin Laura Ludwig und Wasserspringer Patrick Hausding das deutsche Team ins mit Ausnahme der Sportler und knapp 1000 geladenen Ehrengästen leere Olympiastadion geführt. Eröffnet wurden die Spiele um 23.14 Uhr Ortszeit vom japanischen Kaiser Naruhito. In Tokio stehen bei den 32. Sommerspielen 339 Entscheidungen auf dem Programm.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung