Cookie-Einstellungen
Olympia

Kein Frühstück bei Lufthansa

SID

Peking - Rund 80 deutsche Olympia-Athleten erlebten in der Nacht zum Donnerstag auf dem Flug nach Peking die Folgen des Lufthansa-Streiks. Nach einem eingeschränktem Service in der Touristenklasse zum Abendbrot mit Maultaschen und kaltem Huhn fiel das Frühstück am Morgen komplett aus.

Die Athleten an Bord der Maschine von Frankfurt/Main in Chinas Hauptstadt waren von ihren Trainern und Betreuern vor den Essens-Mangel in der Luft gewarnt worden: Viele der eingecheckten 47 Ruderer und Fußball-Frauen packten selbst geschmierte Brote aus.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung