Cookie-Einstellungen
Handball

Kiel weiter im Pech: Pause für Andersson

SID

Hamburg - Der deutsche Handball-Meister THW Kiel muss sechs Wochen auf Kim Andersson verzichten. 

Der schwedische Rückraumspieler hat sich in der Champions-League-Partie gegen Hammarby IF (37:28) das vordere Außenband des linken Knöchels gerissen. Das habe eine Untersuchung ergeben, teilte der Verein mit.

Andersson ist nach Nikola Karabatic, Christian Zeitz, Filip Jicha und Daniel Wessig bereits der fünfte Rückraumspieler, der für längere Zeit ausfällt. Als Ersatz für Karabatic hatte der THW vor einer Woche den Slowenen Ales Pajovic vom spanischen Meister Ciudad Real verpflichtet.

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung