Cookie-Einstellungen
Wintersport

Erneute Knie-OP: Ski-Star Lindsey Vonn rechnet mit Prothese

Von Ulli Ludwig
Ski-Legende Lindsey Vonn wird bald ein neues Kniegelenk bekommen. Das verkündete die US-Amerikanerin in einem Instagram-Video aus dem Krankenhaus.

Ski-Legende Lindsey Vonn muss in den kommenden Jahren mit einem künstlichen Kniegelenk rechnen. Das verkündete die 37 Jahre alte US-Amerikanerin in einem Instagram-Video aus dem Krankenhaus in Vail, Colorado.

Dort war Vonn vom Knie-Spezialisten Dr. Tom Hackett an ihrem lädierten rechten Knie operiert worden. "Dr. Hackett hat einen großartigen Job gemacht und zahlreiche Knochensporen und vernarbtes Gewebe entfernt", schrieb Vonn und zeigte sich kurz nach der Operation bereits wieder auf dem Ergometer: "Hoffentlich kann ich mein Bein jetzt wieder komplett durchstrecken!"

Vonn, die in ihrer langen Karriere von 2002 bis 2019 neben Olympia-Gold und WM-Gold auch zahlreiche Weltcup-Siege gewonnen hatte, muss sich dennoch auf eine Knieprothese einstellen. "Da war mein letzter Schritt, bevor ich ein künstliches Kniegelenk bekomme", schrieb sie. "Hoffentlich hält das jetzt ein oder zwei Jahre, bevor die große OP ansteht." Das sei aber "der Preis, den man zahlt, um das zu tun, was man liebt."

Im Laufe ihrer Karriere hatte sich Vonn immer wieder an besagtem Knie verletzt. So zog sie sich bei der WM 2013 in Schladming unter anderem einen Kreuzbandriss zu und verpasste anschließend die Olympischen Spiele 2014 in Sotschi.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung