-->
Cookie-Einstellungen
Wintersport

Ski alpin: Mikaela Shiffrin verzichtet auf Saisonauftakt in Sölden

SID
Mikaela Shiffrin wird nicht in Sölden an den Start gehen.
© imago images / Bildbyran

Mikaela Shiffrin (USA) verzichtet auf einen Start beim Auftakt des alpinen Weltcups am 17. Oktober im österreichischen Sölden. Sie habe sich in der vergangenen Woche den Rücken verdreht, teilte die 25 Jahre alte mehrfache Olympiasiegerin und Weltmeisterin in den Sozialen Netzwerken mit.

Ihre Ärzte hätten ihr daraufhin geraten, die Verletzung auszuheilen, um den weiteren Saisonverlauf nicht zu gefährden.

Sie sei "frustriert", schrieb Shiffrin, freue sich aber, bald wieder an den Start gehen zu können. Die alpine Weltcupsaison wird in der kommenden Woche mit jeweils einem Riesenslalom für Frauen und Männer eröffnet.

Fortgesetzt wird die Saison danach am 13. und 14. November mit Parallelrennen im österreichischen Lech/Zürs. Eine Woche später finden zwei Spezialslaloms der Frauen im finnischen Levi statt.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung