Wintersport

Biathlon: Franziska Preuß und Erik Lesser sorgen für vielversprechenden Start

SID
Franziska Preuß und Erik Lesser haben einen vielversprechenden Start in die Weltcup-Saison der Biathleten hingelegt
© getty

Franziska Preuß und Erik Lesser haben einen vielversprechenden Start in die Weltcup-Saison der Biathleten hingelegt, den Sieg in der Single-Mixed-Staffel aber im letzten Schießen verpasst. Das deutsche Duo belegte im schwedischen Östersund hinter den Schweden den zweiten Platz.

Schweden gewann das Rennen über 2x6+1,5 km mit zwei Strafrunden und elf Nachladern in 36:42,1 Minuten vor Preuß und Lesser (1+9/18,1 Sekunden zurück) sowie Norwegen (1+16/40,4).

Noch vor dem letzten Schießen hatte Lesser in Führung gelegen, musste aber einmal in die Strafrunde. Damit warten die Deutschen auch nach der elften Single-Mixed-Staffel im Weltcup auf den Premieren-Erfolg.

Um 15.00 Uhr gehen in der Mixed-Staffel Karolin Horchler (Clausthal-Zellerfeld), Denise Herrmann (Oberwiesenthal), Benedikt Doll (Breitnau) und Simon Schempp (Uhingen), der den angeschlagenen Arnd Peiffer (Clausthal-Zellerfeld) ersetzt, für den Deutschen Skiverband (DSV) an den Start. Am Sonntag stehen beide Sprints auf dem Programm.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung