Cookie-Einstellungen
Wintersport

Deutscher Skiverband mit elf Aktiven zur alpinen Junioren-WM

SID
Jessica Hilzinger bei der Abfahrt
© getty

Aufgrund zahlreicher Verletzungen wird der Deutsche Skiverband (DSV) bei den alpinen Junioren-Weltmeisterschaften in Davos (30. Januar bis 8. Februar) nur mit elf Aktiven an den Start gehen. Zu den Wettkämpfen im vergangenen Jahr in Are/Schweden waren noch 15 deutsche Teilnehmer gefahren - sie hatten zwei Bronzemedaillen gewonnen.

Zum Aufgebot gehören unter anderem die auch für Olympia nominierte Jessica Hilzinger (Oberstdorf) sowie Katrin Hirtl-Stanggaßinger (Königssee), die bereits 2016 Silber im Slalom gewonen hatte. Das Aufgebot des DSV:

Frauen: Jessica Hilzinger (SC Oberstdorf), Katrin Hirtl-Stanggaßinger (WSV Königssee), Julia Mutschlechner (SC Partenkirchen), Nora Brand, Leonie Flötgen (beide SC Starnberg)

Männer: Christoph Brence (SV Bruckmühl), Anton Grammel (TV Kressbronn), Fabian Gratz (TSV Altenau), Fabian Himmelsbach (SC Sonthofen), Adrian Meisen (SC Garmisch), Nikolaus Pföderl (SC Lenggries).

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung