-->
Cookie-Einstellungen
Wintersport

Freund kehrt in Willingen zurück

SID
Severin Freund geht in Willingen wieder an den Start
© getty

Skiflug-Weltmeister Severin Freund kehrt am Wochenende wie geplant in das deutsche Weltcup-Team zurück. Der 26-Jährige steht an der Spitze der sechsköpfigen Mannschaft von Bundestrainer Werner Schuster für die Heimspringen in Willingen. Freund (Rastbüchl) hatte ebenso wie Marinus Kraus (Oberaudorf) am vergangenen Wochenende im japanischen Sapporo eine Pause eingelegt.

"Mit dem Heimweltcup in Willingen steht ein echter Klassiker an - bei dem wir auch noch drei Wettbewerbe austragen, einen mehr als üblich. Wir reisen in voller Mannschaftsstärke an", sagte Schuster.

Freund hatte im Januar 2011 auf der Mühlenkopfschanze den zweiten seiner bislang elf Weltcup-Siege gefeiert.

In Willingen stehen in diesem Jahr erstmals gleich drei Weltcupspringen auf dem Programm. Am Freitag und Sonntag findet jeweils ein Einzelwettbewerb statt, am Samstag ein Teamwettkampf.

Das deutsche Aufgebot:

Markus Eisenbichler (Siegsdorf), Richard Freitag (Aue), Severin Freund (Rastbüchl), Marinus Kraus (Oberaudorf), Stephan Leyhe (Willingen), Michael Neumayer (Oberstdorf)

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung