Cookie-Einstellungen
Wintersport

Mulder und Verweij nationale Meister

SID
Michel Mulder räumte schon in Sotschi ab
© getty

Die Sotschi-Olympiasieger Michel Mulder und Koen Verweij haben bei den niederländischen Meisterschaften im Eisschnelllauf erstmals nationale Titel gewonnen. Im Olympiastadion von Amsterdam setzte sich 500-m-Olympiasieger und Sprintweltmeister Mulder im Sprintvierkampf durch, Team-Olympiasieger Verweij bei den Allroundern.

Die zweifache Bronzemedaillengewinnerin von Sotschi, Margot Boer, wurde zum vierten Mal niederländische Sprintmeisterin. Über ihren ersten nationalen Allround-Meistertitel freute sich Olympiateilnehmerin Yvonne Nauta. Pech hatten die Olympiasieger Ireen Wüst und Sven Kramer. Sie wurden beide disqualifiziert. Die dreitägige Meisterschaft fand vor der Rekordkulisse von 45.000 begeisterten Zuschauern statt.

Bei der ersten Meisterschaft in der niederländischen Hauptstadt seit 1968 feierte das Publikum besonders die Medaillengewinner der Olympischen Winterspiele von Sotschi. In Russland holte das Oranje-Team 24 Medaillen. Am Freitag brannte ihnen zu Ehren im Stadion der Sommerspiele von 1928 noch einmal die olympische Flamme.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung