Cookie-Einstellungen
Wintersport

Norweger wollen Trainer Alexander Pointner

SID
Seine trainer-Tätigkeit begann Alexander Pointner 1995 beim Tiroler Skiverband
© Getty

Der norwegische Skiverband will den österreichischen Skisprung-Erfolgstrainer Alexander Pointner verpflichten. Pointer soll den Finnen Mika Kojonkoski zum Saisonende ablösen.

Der norwegische Skiverband will den österreichischen Skisprung-Erfolgstrainer Alexander Pointner verpflichten. Pointner, seit 2004 Chefcoach der besten Skisprung-Nationalmannschaft der Welt, soll laut norwegischen Medienberichten den Finnen Mika Kojonkoski ablösen, der zum Saisonende aller Voraussicht nach seinen Hut nehmen wird.

Pointner hatte bereits vor einigen Wochen sein grundsätzliches Interesse an dem Amt im hohen Norden bekundet. Am Freitag wollte er sich jedoch nicht mehr zu diesem Thema äußern. Neben Pointner sind Kojonkoskis Assistenten Geir Ole Berdahl sowie der Schweizer Coach Berni Schödler Kandidaten für den Fall, dass Kojonkoski tatsächlich abgelöst wird.

Norweger fordern Ablösung von Mika Kojonkoski

Werbung
Werbung