Cookie-Einstellungen
Wintersport

Chedal überzeugt beim Trainingsauftakt

SID
Emmanuel Chedal konnte in Abwesenheit der deutschen Skiadler ins Rampenlicht springen
© sid

Das erste Training der Skispringer bei der WM in Liberec hat der Franzose Emmanuel Chedal dominiert. Die deutschen Skispringer werden erst am Donnerstag in Liberec erwartet.

Emmanuel Chedal hat in Abwesenheit der deutschen Skispringer überraschend das erste Training bei der Nordischen Ski-WM in Liberec dominiert.

Der Franzose sprang bei Schneefall und Wind in allen drei Durchgängen Bestweite und landete seinen weitesten Flug bei 102 Meter. Auch Olympiasieger Thomas Morgenstern (Österreich/99,5) und Weltmeister Adam Malysz (Polen/98) konnten überzeugen.

Das deutsche Team nutzte den Mittwoch mit Ausnahme von Vorflieger Martin Schmitt zu einem Sondertraining auf einer Normalschanze in Deutschland und will am Donnerstag zum ersten Mal in Liberec springen.

Wer gewinnt in Liberec? Unterwegs immer top-informiert sein!

 

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung