Cookie-Einstellungen
Wintersport

Stephan triumphiert im Massenstart

SID
Christoph Stephan feiert in Antholz überraschend seinen ersten Weltcupsieg
© Getty

Christoph Stephan hat mit einem fulminanten Schlusspurt völlig überraschend das Massenstart-Rennen beim Biathlon-Weltcup in Antholz gewonnen.

Der 22-Jährige aus Oberhof lag nach 15 Kilometern die Winzigkeit von 0,2 Sekunden vor dem Österreicher Dominik Landertinger und 2,8 Sekunden vor dem Russen Iwan Tscheressow. Für Stephan war es der erste Weltcup-Sieg der Karriere.

Jurjewa siegt bei den Damen

Das Frauen-Rennen hatte zuvor Jelena Jurjewa gewonnen. Die Russin leistete sich als einzige Starterin keinen Schießfehler und lag nach 12,5 Kilometern vor der Schwedin Helena Jonsson.

Dritte wurde die Finnin Kaisa Mäkäräinen im Spurt vor Kati Wilhelm (Zella-Mehlis). Andrea Henkel (Großbreitenbach) lief hinter der Schwedin Anna Carin Olofsson auf Rang sechs.

Weltmeisterin Magdalena Neuner verschenkte den sicheren Sieg durch ein desolates letztes Schießen. Die 21-Jährige aus Wallgau lag klar in Führung, als sie keine einzige Scheibe traf. Neuner kam schließlich als Siebte ins Ziel.

Das Ergebnis der Herren-Verfolgung

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung