Cookie-Einstellungen
Wintersport

Kircheisen bei Demong-Sieg auf Platz drei

SID
Björn Kircheisen kam in Whistler auf den dritten Platz
© Getty

Björn Kircheisen hat bei der Olympia-Generalprobe der Nordischen Kombinierer im kanadischen Whistler beim Sieg von Bill Demong (USA) Rang drei belegt. Tino Edelmann wurde Sechster.

Kombinierer Björn Kircheisen hat beim Olympia-Test im kanadischen Whistler Platz drei belegt.

Der Team-Olympiazweite aus Johanngeorgenstadt lag im Ziel 32,3 Sekunden hinter Sieger Bill Demong (USA), der Gesamtweltcup-Spitzenreiter Anssi Koivuranta (Finnland) auf Platz zwei verwies.

Gute deutsches Team-Ergebnis

Tino Edelmann und Sebastian Haseney (beide Zella-Mehlis) komplettierten das gute deutsche Mannschaftsergebnis als Sechster und Neunter.

Kircheisen stürmte mit einer beeindruckenden Laufleistung von Platz zwölf nach dem Springen zum sechsten Mal in dieser Saison auf das Podium.

"Das war das Maximum", erklärte Kircheisen, der den Sprint einer großen Verfolgergruppe für sich entschied.

Alle Rennen und Ergebnisse im Überblick

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung