Cookie-Einstellungen
Wintersport

Nystad muss Kuitunen ziehen lassen

SID
Claudia Nystad verlor im Jagdrennen die Gesamtführung bei der Tour de Ski
© Getty

Nur einen Tag lang durfte sich Claudia Nystad über die Gesamtführung bei der Tour de Ski freuen. Im Jagdrennen über 10 Kilometer dominierte in Oberhof die Finnin Virpi Kuitunen.

Einen Tag nach ihrem überraschenden Prolog-Sieg hat Claudia Nystad die Gesamtführung auf der ersten Etappe der Tour de Ski in Oberhof wieder abgegeben. Die Sprint-Olympiazweite aus Oberwiesenthal lief im Jagdrennen über 10 Kilometer in der klassischen Technik nur auf Rang 16.

Kuitunen vor Björgen und Kowalczyk

Den Sieg sicherte sich die Finnin Virpi Kuitunen. Zweite wurde die norwegische Olympiazweite Marit Björgen mit 1,9 Sekunden Rückstand, gefolgt von Justyna Kowalczyk aus Polen (6,2 Sekunden zurück). Kuitunen hat mit dem Erfolg die Führung in der Gesamtwertung übernommen.

Sachenbacher-Stehle beste Deutsche auf Rang 10

Als beste Deutsche landete Evi Sachenbacher-Stehle (Reit im Winkl) mit 44,4 Sekunden Rückstand auf Platz zehn. Katrin Zeller (Oberstdorf) lief auf Rang 19.

Die 3. Tour de Ski wird am Montag in Prag fortgesetzt. In der tschechischen Hauptstadt stehen die Freistil-Sprints auf dem Programm. Nystad dürfte in ihrer Spezialdisziplin gute Chancen auf ihren zweiten Sieg bei der laufenden Tour haben.

Alle Termine und Ergebnisse der Langlauf-Damen im Überblick

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung