Cookie-Einstellungen
Wintersport

Freestyle-Weltcup: Deutsche weit zurück

SID

Lake Placid - Die deutschen Freestyler haben beim Weltcup im amerikanischen Lake Placid hintere Plätze belegt. Bester Starter des Deutschen Skiverbandes (DSV) war der Mitterskirchener Gerhard Blöchl auf dem 35. Rang.

Der Sieg beim Buckelpisten-Weltcup ging an den Kanadier Warren Tanner vor Olympiasieger Dale Begg-Smith (Australien) und Patrick Deneen (USA). Der Tiefenbacher Christoph Stark belegte den 46. Platz unter 52 Teilnehmern.

Bei den Damen gewann die Amerikanerin Emiko Torito vor der Italienerin Deborah Scanzio und Kayla Snyderman aus den USA. Eine deutsche Starterin gab es nicht.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung