Cookie-Einstellungen
Wintersport

Deutsches Trio knapp hinter Demong

SID

Trondheim - Die deutschen Kombinierer sind beim Weltcup in Trondheim nur knapp am dritten Saisonsieg vorbeigeschrammt.

Der Johanngeorgenstädter Björn Kircheisen musste sich im 15-km-Lauf nach Platz zwölf im Springen nur dem Amerikaner Bill Demong um 0,7 Sekunden geschlagen geben.

Rang drei sicherte sich Weltmeister Ronny Ackermann aus Dermbach mit einem Rückstand von 8,5 Sekunden und verteidigte damit die Weltcup-Führung. Das hervorragende deutsche Abschneiden vervollständigte der Oberwiesenthaler Eric Frenzel als Vierter.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung