Cookie-Einstellungen
Wintersport

Schutzsperre für Tscheresow

SID

Hamburg/Pokljuka - Wegen eines erhöhten Blutwertes ist der russische Biathlet Iwan Tscheresow für fünf Tage gesperrt worden. Beim Dritten des Gesamt-Weltcups wurde während des Weltcups in Poklujka/Slowenien ein zu hoher Hämoglobinwert festgestellt.

Dies gab die Internationale Biathlon-Union IBU bekannt.

Bei dem 27-Jährigen wurde ein Wert von 18,2 gemessen; das Limit liegt bei 17,5. Die Schutzsperre läuft kommende Woche ab.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung