Cookie-Einstellungen
Wintersport

Aus für Neumayer und Uhrmann

SID

Trondheim - Thomas Morgenstern hat beim Skisprung-Weltcup in Trondheim die Führung nach dem ersten Durchgang übernommen. Der Österreicher erhielt 140,2 Punkte für einen Sprung auf 134 Meter.

Sein Vorsprung auf den Norweger Björn Einar Romören, der 127 Meter weit sprang, beträgt 12,1 Punkte. Dritter ist der Slowene Jernej Damjan.

Als bester Deutscher liegt Martin Schmitt (Furtwangen), der 113 Meter sprang, auf Rang 22. Georg Späth (Oberstdorf) ist mit 112,5 Metern 25. Stephan Hocke (Schmiedefeld) als 32., Michael Neumayer (Berchtesgaden) als 33. und Michael Uhrmann (Rastbüchl) als 38. schieden aus. Christian Ulmer (Wiesensteig) hatte die Qualifikation verpasst.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung