-->
Cookie-Einstellungen
UFC

UFC-News: Khabib Nurmagomedov will Justin Gaethje bei UFC 254 "ertränken"

Von SPOX
Khabib Nurmagomedov hat Justin Gaethje gedroht.

Leichtgewichts-Champion Khabib Nurmagomedov (28-0) hat seinen Herausforderer Justin Gaethje (22-2) vor UFC 254 gedroht. Der Russe erklärte, dass er Gaethje "ertränken" werde.

"Ich werde ihn in den tiefsten Ozean tragen und ihn ertränken", antwortete Nurmagomedov auf einen Instagram-Beitrag von UFC-Moderator Joe Rogan, der Gaethje als "brutal" bezeichnet hatte.

Khabib schrieb weiter, dass Gaethje ein "sehr netter Kerl und ein guter Gegner für mich" sei. Aber wenn sich die Tür zum Oktagon schließt, müsse der 31-Jährige auf mehr vorbereitet sein, als nur Boxen. Seine letzten beiden Gegner Dustin Poirier und Tony Ferguson hätten nur das geboten. "Ich bin weder Dustin noch Tony", schrieb Nurmagomedov.

Experten gehen davon aus, dass Gaethje die bislang schwierigste Aufgabe für Khabib werden könnte. Gaethje ist ein ehemaliger Ringer, ist aber zugleich einer der besten Striker in der Division.

Nach Khabib-Post: Conor McGregor pöbelt erneut

Conor McGregor ließ sich die Gelegenheit nicht nehmen, auf Khabibs Post zu antworten und gegen den Leichtgewichts-Champion zu pöbeln. Khabib werde nur im Oktagon umher laufen und einem Kampf aus dem Weg gehen. Der Ire, der offiziell zurückgetreten ist und laut laut UFC-Präsident Dana White in diesem Jahr auf keinen Fall mehr kämpfen werde, verlor bei UFC 229 gegen Khabib. Später löschte McGregor den Tweet.

Laut verschieden Medienberichte könnte der Kampf von Khabib gegen Gaethje, welcher am 24. Oktober stattfinden soll, der vorletzte Kampf seiner Karriere sein. Als krönenden Abschluss will der 31 Jahre alte Khabib wohl gegen UFC-Legende Georges St-Pierre antreten und danach seine Karriere beenden.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung