UFC

UFC 244: Nate Diaz darf trotz positivem Dopingtest gegen Jorge Masvidal antreten

Von SPOX
Nate Diaz (r.) hatte seinen letzten Kamp im August 2019 nach Punkten gegen Anthony Pettis gewonnen.
© getty

UFC-Star Nate Diaz wird trotz einer positiven Dopingprobe bei UFC 244 antreten können. Damit trifft er am 2. November im New Yorker Madison Square Garden wie geplant auf Jorge Masvidal.

UFC 244 wird in der Nacht auf Sonntag live und in voller Länge auf DAZN zu sehen sein.

In der vergangenen Woche war Diaz nach einem positiven Dopingtest selbst an die Öffentlichkeit gegangen und hatte einen Kampf bei UFC 244 ausgeschlossen. Er habe unwissentlich ein verunreinigtes Präparat eingenommen und forderte die UFC und deren Präsident Dana White auf, seinen Namen reinzuwaschen.

Am Wochenende folgte ein Statement der amerikanischen Antidopingbehörde: Die Einnahme eines Wachstumshormons sei auf ein legales Nahrungsergänzungsmittel zurückzuführen, der Fund des Präparats Ligandrol in Diaz' Dopingprobe sei zudem so gering ausgefallen, dass dadurch keinerlei Leistungssteigerung zu erwarten sei.

"Mr. Diaz hat keine Antidopingauflagen verletzt, ist nicht vorläufig suspendiert und wird auch nicht bestraft", erklärte die UFC in einer Presseerklärung. Der 34-Jährige hatte Proben seiner Nahrungsergänzungsmittel an ein Antidopinglabor geschickt, eines davon war positiv auf Ligandrol getestet worden.

UFC 244: Nate Diaz gegen Jorge Masvidal

Damit wird der mit Spannung erwartete Kamp zwischen Diaz (20-11) und Masvidal (34-13) stattfinden. Für den Fight wurde von der UFC eigens ein besonderer Titel geschaffen: Es geht um den Gürtel des "Baddest Motherf***er" im Weltergewicht.

Diaz, der vor allem durch seine zwei blutigen Kämpfe gegen Conor McGregor bekannt geworden war, hatte Anthony Pettis im August 2019 nach fast drei Jahren Pause klar nach Punkten besiegt.

Der 34 Jahre alte Masvidal hatte im Juli 2019 für Schlagzeilen gesorgt, als er Ben Askren durch ein Flying Knee nach gerade mal fünf Sekunden ausknockte. Es war der schnellste Knockout in der Geschichte der UFC.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung