Cookie-Einstellungen
UFC

Silva-Comeback gegen Bisping

Von Jan Höfling
Anderson Silva feiert gegen Michael Bisping
© getty

Anderson Silva feiert seine Rückkehr in das Octagon. Gegen Michael Bisping wird der ehemalige UFC-Champion im Mittelgewicht am 27. Februar in der Londoner o2 Arena seinen ersten Kampf nach einer einjährigen Dopingsperre bestreiten. Dies verkündete UFC-Präsident Dana White via Twitter.

Silva, der als einer der größten MMA-Kämpfer gilt und nicht nur in seiner Heimat Brasilien als Legende verehrt wird, steigt in England somit das erste Mal seit seinem Duell mit Nick Diaz am 31. Januar 2015 in den Käfig.

Nachdem The Spider im Anschluss an seinen Punktsieg gegen Diaz positiv auf Steroide sowie andere verbotene Substanzen getestet und durch die Nevada Athletic Commission für ein Jahr aus dem Verkehr gezogen wurde, betonte der 40-Jährige zwar stets seine Unschuld und verwies auf die Einnahme von Potenzmitteln. Dennoch musste er die volle Sperre absitzen, zudem wurde ihm der Sieg über Diaz aberkannt.

Der eigentliche Gegner Bispings, Gegard Mousasi, steht durch die geänderte Ansetzung aktuell ohne Gegner für die Veranstaltung da.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung