Cookie-Einstellungen
Tennis

ATP Finals: So kommt Alexander Zverev heute weiter ins Halbfinale

Von Marko Brkic
Alexander Zverev kann mit einem Sieg gegen Hubert Hurkacz ins Halbfinale einziehen.

Alexander Zverev bestreitet heute sein drittes Spiel bei den ATP Finals in Turin. Gegen Hubert Hurkacz kann er den Einzug ins Halbfinale perfekt machen. Was dafür passieren muss, erklärt Euch SPOX.

Deutschlands Nummer eins im Tennis Alexander Zverev hat nach zwei Partien bei den ATP Finals in Turin einen Sieg und eine Niederlage vorzuweisen. Nachdem er den ersten Satz gegen den Italiener Matteo Berrettini erst im Tiebreak für sich entscheiden konnte, musste der Lokalmatador aufgrund einer Bauchmuskelverletzung zu Beginn des zweiten Satzes aufgeben, was Zverev den ersten Sieg des Turniers brachte.

Im zweiten Match unterlag der Norddeutsche dem Vorjahreschampion Daniil Medvedev in einem Spektakel mit 3:6, 7:6 (7:3), 6:7 (6:8).

Ein Match muss der Olympiasieger von Tokio in der roten Gruppe also noch spielen, bevor das Halbfinale ansteht. Ob er in der K.o.-Phase teilnehmen darf, entscheidet sich am heutigen Donnerstag, den 18. November, beim Aufeinandertreffen mit dem Polen Hubert Hurkacz, der aktuell noch sieglos ist.

ATP Finals: So kommt Alexander Zverev heute weiter ins Halbfinale

Alexander Zverev kommt heute ins Halbfinale, wenn er Hurkacz besiegt. Dabei ist egal, wie viele Sätze er dafür braucht.

Jannik Sinner, der für den verletzten Berrettini eingesprungen ist und heute gegen den bereits fix qualifizierten Daniil Medvedev ran muss, hat vor dem 3. Spieltag zwar ebenfalls wie Zverev einen Sieg auf dem Konto, kann am letzten Spieltag jedoch nichts mehr anrichten, sollte Zverev sein Duell mit Hurkacz für sich entscheiden. Der Grund: Sollten zwei Teilnehmer nach der Gruppenphase dieselbe Anzahl an Siegen haben, wird die Anzahl der gespielten Matches als nächstes Kriterium für ein Weiterkommen herangezogen. Der Spieler, der mehr Matches absolviert hat, zieht dabei ins Halbfinale.

Da Sinner erst nach der ersten Runde eingestiegen ist, Zverev jedoch bereits von Beginn an mit dabei ist, hat der Deutsche auch mehr Begegnungen absolviert.

Bei einer Niederlage wäre Zverev heute aus dem Turnier, dafür muss Sinner gegen Medvedev sogar nicht einmal gewinnen. In dem Fall hätten Zverev, Hurkacz und Sinner nämlich jeweils einen Sieg. Sinner wäre aufgrund der weniger absolvierten Spiele aus dem Rennen. Der, der dann das direkte Duell von den beiden übrigen Spielern gewonnen hat, käme weiter, in dem Beispiel Hurkacz.

Bezwingt Hurkacz Zverev und Sinner kann sich gegen Medvedev durchsetzen, schafft es der Südtiroler ins Halbfinale.

ATP Finals: Die heutigen Matches im Überblick

Alexander Zverev und Hubert Hurkacz machen heute in der roten Gruppe um 14 Uhr den Auftakt. Nach einer mehrstündigen Pause geht der 3. Spieltag dann um 21 Uhr weiter, wenn sich Daniil Medvedev und Jannik Sinner auf dem Centre Court in der italienischen Großstadt begegnen.

DatumUhrzeitSpieler 1Spieler 2
Donnerstag, 18. November14 UhrAlexander ZverevHubert Hurkacz
Donnerstag, 18. November21 UhrDaniil MedvedevJannik Sinner

ATP Finals: Die Tabelle der roten Gruppe im Überblick

RangMannschaftSp.SNSätzeDiff.Pkt.
1Daniil Medvedev2204:222
2Alexander Zverev2112:201
3Jannik Sinner1102:021
4Hubert Hurkacz2021:4-30

ATP Finals: Die Tabelle der grünen Gruppe im Überblick

RangMannschaftSp.SNSätzeDiff.Pkt.
1Novak Djokovic2204:042
2Andrey Rublev2112:201
3Casper Ruud2112:3-11
4Cameron Norrie1011:2-10
5Stefanos Tsitsipas1010:2-20
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung