Cookie-Einstellungen
Tennis

Tennis - Laver Cup: Termin, Ort, Modus, Teilnehmer, Übertragung im TV und Livestream

Von Filip Knopp

Vom kommenden Freitag bis kommenden Sonntag findet beim Tennis in Boston der Laver Cup statt - auch mit deutscher Beteiligung. Termin, Ort, Modus, Teilnehmer, Übertragung im TV und Livestream: SPOX liefert alle relevanten Informationen.

Tennis - Laver Cup: Termin, Ort

Er ist zurück. Nachdem der Laver Cup 2020 wegen der Coronavirus-Pandemie abgesagt wurde, wird er dieses Jahr wieder ausgetragen. Los geht es am Freitag, den 24. September, der Abschluss findet dann auch schon am Sonntag, den 26. September statt.

Es handelt sich um ein dreitägiges Tennis-Turnier, dessen Schauplatz der TD Garden in Boston ist. 19.580 Zuschauer werden die Matches in der Arena verfolgen können, diese müssen jedoch einen Nachweis über eine vollständige Corona-Impfung oder einen negativen Test erbringen.

Es ist die vierte Ausgabe des Kontinental-Wettbewerbs, der 2017 von Superstar Roger Federer und seiner Management-Agentur Team8 gegründet worden ist - zu Ehren des einstigen Tennis-Profis Rod Laver, heute 83 Jahre alt.

Was zunächst den Charakter eines Show-Events gehabte hatte, entwickelte sich ziemlich schnell zu einer dann doch durchaus bedeutsamen Veranstaltung im ATP-Kalender.

Tennis - Laver Cup: Modus, Teilnehmer

Wie genau geht der Laver Cup über die Bühne, wenn er nur drei Tage dauert? Bei dem Turnier treten zwei Teams gegeneinander an: Team Europa und Team World. Beide Mannschaften bestehen dabei aus je sechs Profis, die jeweiligen Kapitäne nominieren nicht nur je zwei Spieler, sondern bestimmen auch die Aufstellungen für die Turniertage. Die restlichen Profis werden durch das Ranking ermittelt.

Die Kapitäne treten selbst nicht an, die Bezeichnung des Trainers oder Teamchefs erklärt ihr Rolle hier wohl treffender. Bei den Europäern ist das einmal mehr der 65-jährige Björn Borg, bei der Weltauswahl abermals der 62-jährige John McEnroe.

Für Europa im Einsatz:

Alexander Zverev (Deutschland)

Daniil Medvedev (Russland)

Stefanos Tsitsipas (Griechenland)

Andrey Rublev (Russland)

Matteo Berrettini (Italien)

Casper Ruud (Norwegen)

Für die Weltauswahl im Einsatz:

Reilly Opelka (USA)

John Isner (USA)

Nicholas Kyrgios (Australien)

Diego Schwartzmann (Argentinien)

Denis Shapovalov (Israel)

Felix Auger-Aliassime (Kanada)

Pro Spieltag stehen je drei Einzelspiele und ein Doppelduell auf dem Programm, stets über zwei gewonnene Sätze. Am Freitag gibt es für die Sieger einen Punkt, am Samstag sind es zwei Zähler, am Sonntag dann drei. Das Siegerteam muss 13 von 24 Zähler erreichen. Falls es nach allen zwölf Matches unentschieden steht, gibt es ein zusätzliches Entscheidungsdoppel.

Tennis - Laver Cup: Übertragung im TV und Livestream

Der Laver Cup wird in Deutschland sowohl im TV als auch im Livestream übertragen. Eurosport besitzt nämlich die Rechte an der Ausstrahlung des Turniers. Die Übertragungen finden dann jeweils auf Eurosport 1 statt.

Während der Laver Cup im Fernsehen frei zu empfangen ist, lassen sich die Partien via Livestream grundsätzlich nur kostenpflichtig abrufen. Einerseits bietet Eurosport seinen Eurosport Player an, zudem gibt es die Möglichkeit, bei DAZN einzuschalten. Dank einer Kooperation mit Eurosport laufen bei dem Streamingdienst die Programme von Eurosport 1 und Eurosport 2 live.

Das Monatsabo kostet 14,99 Euro, das Jahresabo 149,99 Euro. Nur noch im September besteht für Neukunden allerdings die Chance, DAZN erst einmal 30 Tage lang gratis zu testen. Zum Oktober fällt das Angebot des Probemonats weg.

Die Sendetermine zum Laver Cup lauten wie folgt:

  • Freitag, 24. September 2021: 21 bis 23 Uhr
  • Samstag, 25. September 2021: 19 bis 23 Uhr
  • Sonntag, 26. September 2021: 18 bis 2.30 Uhr

Laver Cup: Die Gewinner der vergangenen Jahre

Bei den bisherigen Auflagen setzte sich stets das Team Europa durch.

JahrSiegerErgebnisAustragungsort
2017Team Europa15:9Prag, O²-Arena
2018Team Europa13:8Chicago, United Center
2019Team Europa13:11Genf, Palexpo
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung