Cookie-Einstellungen
Tennis

US Open, Tag 1: Diskussion nach Krimi! Tsitsipas ringt Murray nieder - starker deutscher Auftakt dank Kerber und Co.

Von SPOX/SID
Fühlte sich benachteiligt im Krimi gegen Tsitsipas: Andy Murray.

Der Weltranglistendritte Stefanos Tsitsipas hat das Erstrundenhighlight bei den US Open gegen den dreimaligen Grand-Slam-Champion Andy Murray nach hartem Kampf für sich entschieden. Murray war dabei mit dem Verhalten seines Kontrahenten überhaupt nicht einverstanden. An Tag 1 der US Open überzeugen aber auch die deutschen Starterinnen und Starter.

Der 23 Jahre alte Grieche Tsitsipas besiegte den elf Jahre älteren Schotten Murray in 4:49 Stunden 2:6, 7:6 (9:7), 3:6, 6:3, 6:4.

Nach dem Ausgleich zum 2:2 nach Sätzen nahm Tsitsipas eine rund achtminütige Toilettenpause und erhielt kurz darauf eine Verwarnung vom Schiedsrichter. Murray war erbost. "Ich habe noch nie so lange gebraucht, um auf die Toilette zu gehen", sagte der Profi, der mit einer künstlichen Hüfte spielt und im Arthur-Ashe-Stadium ein großes Match bot: "Es ist ein verdammter Witz."

Zuletzt hatte sich schon Alexander Zverev über Tsitsipas beschwert. "Ich mag es mit Tennis zu gewinnen und mit Tennis zu verlieren. Manche Spieler halt nicht", hatte Zverev nach dem Halbfinale in Cincinnati gesagt, das der deutsche Topspieler für sich entschied. Auch in der Partie war Tsitsipas minutenlang vom Platz verschwunden.

US Open: Starker deutscher Tag - Koepfer übersteht Krimi

Einen starken Start in das letzte Grand Slam des Jahres erlebten hingegen die deutschen Starterinnen und Starter: Die Routiniers Philipp Kohlschreiber und Peter Gojowczyk haben am ersten Tag des Grand-Slam-Turniers Ausrufezeichen gesetzt. Und auch Dominik Koepfer überstand ein Fünfsatz-Match.

Kohlschreiber (37) kämpfte sich gegen Marin Cilic, Turniersieger von 2014, nach einem 0:2-Satzrückstand zurück und profitierte beim Stand von 6:7 (4:7), 6:7 (3:7), 6:2, 6:1, 2:0 von einer Aufgabe des Kroaten. "Ich habe es heute über die Fitness gewonnen", sagte Kohlschreiber, den die Stimmung mit vielen Zuschauern auf der Anlage begeisterte: "Es ist sensationell schön."

Schon zuvor hatte der Münchner Gojowczyk (32) den an Position 23 gesetzten Franzosen Ugo Humbert mit 1:6, 6:1, 6:2, 5:7, 6:4 bezwungen und war zum dritten Mal nach 2013 und 2014 in die zweite Runde von New York eingezogen. Koepfer zog am Abend nach und besiegte den Franzosen Quentin Halys 6:4, 3:6, 4:6, 6:3, 6:4.

US Open: Deutsche Herren trotzen Rückschlägen

Alle drei ließen sich von zwischenzeitlichen Rückschlägen nicht entmutigen. Kohlschreiber blieb gegen den körperlich zunehmend angeschlagenen Cilic im vierten Satz konzentriert und bekommt es nun dem Spanier Pablo Andujar zu tun.

Gojowczyk, Nummer 141 der Weltrangliste, hatte sich über die Qualifikation ins Hauptfeld gekämpft und trifft nun auf den Serben Dusan Lajovic. Koepfer hat eine besonders schwere Aufgabe vor der Brust mit dem an Position zwei gesetzten Russen Daniil Medwedew.

US Open: Kraftakt! Kerber kämpft sich weiter - auch Petko ist durch

Alles abverlangt hat Jastremska Deutschlands bester Tennis-Dame Angelique Kerber. Mit Kampfkraft und großer Nervenstärke hat die deutsche Spitzenspielerin ein drohendes Erstrundenaus bei den US Open noch abgewendet. Die frühere Weltranglistenerste setzte sich am Auftakttag des Grand-Slam-Turniers in New York in einem enorm engen Match 3:6, 6:4, 7:6 (7:3) gegen die Ukrainerin durch und trifft nun auf deren Landsfrau Angelina Kalinina.

"Ich habe das Match heute mental gewonnen", sagte Kerber anschließend: "Mit dem Kampf und dem Herz, das ich auf dem Platz gelassen habe."

Zuvor hatte Andrea Petkovic ihre Auftakthürde gegen die Rumänin Irina-Camelia Begu am Montag mit 6:2, 7:6 (7:3) genommen

Kerber, Turniersiegerin von 2016, hatte zuletzt mit ihren Halbfinalteilnahmen in Wimbledon und Cincinnati für Aufsehen gesorgt und war jeweils erst an der späteren Turniersiegerin Ashleigh Barty (Australien) gescheitert. Anschließend wurde sie von Boris Becker vor dem Turnierbeginn in den Kreis der Titelanwärterinnen gehoben. Die deutsche Topspielerin betonte unterdessen, Runde für Runde konzentriert angehen zu wollen. "Ich übergebe die Favoritenrolle gerne den anderen", sagte sie bei Eurosport.

Gegen Jastremska hatte sie von Beginn an Probleme. Die Ukrainerin, die zuletzt bis in den Sommer ein halbes Jahr wegen eines vermeintlichen Dopingvergehens von der Tour suspendiert und dann freigesprochen worden war, dominierte die zu passive Kerber.

"Es geht dermaßen hin und her - sie braucht Zuversicht und mehr Länge in den Grundschlägen", sagte Barbara Rittner am Eurosport-Mikrofon. Mit dem zweiten Satz schien sie das Match zu drehen und war im entscheidenden Durchgang schnell ein Break vorne. Doch dann leistete sich die deutsche Topspielerin erneut eine Schwächephase, lag 3:5 zurück und stand vor dem Aus. Mit großem Kämpferherz kam sie dann doch noch weiter.

US Open: Titelverteidigerin Osaka ohne Probleme

Titelverteidigerin Naomi Osaka hat sich zum Auftakt der US Open keine Blöße gegeben. Die 23 Jahre alte Japanerin, die zuletzt immer wieder sehr offen von ihren mentalen Problemen berichtet hatte, schlug die Tschechin Marie Bouzkova 6:4, 6:1 und trifft nun auf die serbische Qualifikantin Olga Danilovic.

Vor allem im zweiten Satz zeigte die viermalige Grand-Slam-Siegerin die Dominanz, die sie auf Hartplatz auszeichnet. In der Vorbereitung auf das Turnier in New York war Osaka bereits im Achtelfinale von Cincinnati ausgeschieden, auch bei den Olympischen Spielen in Tokio war sie nicht weiter gekommen.

Osaka hatte im Mai für großes Aufsehen gesorgt, als sie im Streit um einen Presseboykott bei den French Open zurückzog. Anschließend berichtete sie von Problemen mit Depressionen und ließ Wimbledon aus.

US Open, Tag 1: Die wichtigsten Matches des Tages

UhrzeitSpieler 1Spieler 2Ergebnis
17 UhrDonna VekicGarbine Muguruza (9)6:7, 6:7
18.15 UhrAndrej Rublev (5)Ivo Karlovic6:3, 7:6. 6:3
18.30 UhrPhilipp KohlschreiberMarin Cilic (30)6:7, 6:7, 6:2, 6:1, 2:0 Aufgabe
21.00 UhrAngelique Kerber (16)Dayana Yastremska3:6,6:4,7:6
20.40 UhrAndy MurrayStefanos Tsitsipas (3)6:2, 6:7 (7:9), 6:3, 3:6, 4:6
21.00 UhrAndrea PetkovicIrina Begu6:2, 7:6
21.00 UhrBarbora Krejcikova (8)Astra Sharma6:0, 6:4
20.50 UhrCasper Ruud (8)Yuichi Sugita6:3, 6:2, 6:2
00.15 UhrDominik KoepferQuentin Halys6:4, 3:6. 4:6, 6:3, 6:4
01 UhrNina StojanovicAryna Sabalenka4:6, 7:6, 0:6
01.30 UhrMarie BouzkovaNaomi Osaka (3)4:6, 1:6
02.45 UhrRichard GasquetDaniil Medvedev (2)4:6, 3:6, 1:6
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung