Cookie-Einstellungen
Tennis

Australian Open heute live: Halbfinale Daniil Medvedev - Stefanos Tsitsipas im TV und Livestream

Von SPOX
Stefanos Tsitsipas schaffte es ins Halbfinale der Australian Open.

Halbfinaltag bei den Australian Open! Daniil Medvedev und Stefanos Tsitsipas machen heute den zweiten Finalisten unter sich aus. Wir sagen Euch, wie Ihr das Event heute live im TV und Livestream verfolgen könnt.

Die gesamte Australian Open live und in voller Länge verfolgen? Jetzt DAZN sichern und die restlichen Partien im Probemonat kostenlos sehen!

Australian Open heute live: Halbfinale Daniil Medvedev - Stefanos Tsitsipas im TV und Livestream

Nachdem sich gestern Novak Djokovic bereits als erster Spieler für das Finale am Sonntag qualifizieren konnte, wird am heutigen Freitag (19. Februar) der Gegner des Serben gesucht. Die Entscheidung fällt zwischen Daniil Medvedev und Stefanos Tsitsipas, die um 9.30 Uhr ihr Halbfinale beginnen werden.

Zu sehen ist das Duell auf Eurosport 1, der Free-TV-Sender ist bereits ab 1 Uhr nachts live mit den Finals der Doppel auf Sendung. Matthias Stach und Experte Boris Becker kommentieren das Spiel für Euch.

Dank der Kooperation mit Eurosport könnt Ihr alle Spiele der Australian Open auch im Eurosport-Channel auf DAZN live verfolgen.

DAZN hat neben der Australian Open auch viele weitere Live-Events aus dem Tennis im Angebot. Hinzu kommt Livesport aus Fußball (Champions League, Europa League, Bundesliga, Serie A, LaLiga, Ligue 1, MLS, internationale Pokalwettbewerbe etc.), US-Sport (NBA, NFL, MLB & NHL), Darts, Rennsport, Radsport, MMA (UFC & Bellator), Boxen, Bowling, Wrestling und vieles mehr.

Um das gesamte Angebot des Streaming-Anbieters zu nutzen, müsst Ihr ein Abonnement abschließen. Dafür stehen Euch zwei Alternativen zur Verfügung. Zum einen könnt Ihr DAZN für 11,99 Euro im monatlich kündbaren Abo nutzen und zum anderen im Jahresabo in Höhe von 119,99 Euro, wodurch Ihr auf den Monat gesehen günstiger wegkommt. Bei beiden Varianten könnt Ihr den Dienst vier Wochen lang kostenfrei testen!

Hier geht's zum Probemonat.

Daniil Medvedev: Der Weg ins Halbfinale

Medvedev spielt bereits jetzt seine besten Australian Open - bisher reichte es für den Russen nur fürs Achtelfinale. Zum Auftakt feierte Medvedev zwei klare Siege, ehe er sich in Runde drei seine ersten Unsicherheiten leistete.

Gegen Filip Krajinovic führte er zunächst locker mit 2:0 in den Sätzen, gab in der Folge aber zwei Sätze ab und musste erstmal in diesem Turnier in den Entscheidungssatz gehen. Dort gab er sich aber keine Blöße und zog mit einem 6:0 im fünften Satz ins Achtelfinale ein.

Mackenzie McDonald, der dort wartete, war keine Gefahr für Medvedev. Am Ende stand ein klares 6:4, 6:2, 6:3 auf dem Spielberichtsbogen. Im Viertelfinale ging es für ihn schließlich gegen seinen Landsmann Andrey Rublev, den er mit einer beeindruckenden Leistung vom Court fegte. In drei Sätzen (7:5, 6:3, 6:2) entscheid Medvedev das Duell für sich und wurde dabei mit jedem Satz stärker.

Stefanos Tsitsipas: Der Weg ins Halbfinale

Anders als Medvedev musste Tsitsipas in der zweiten Runde bereits schwitzen und gegen den Australier Thanasi Kokkinakis über die volle Distanz gehen. Im entscheidenden Satz schaffte er dann mit einem 6:4 den Einzug in die dritte Runde.

Dort feierte er einen klaren Drei-Satz-Erfolg über den Schweden Mikael Ymer (6:4, 6:1, 6:1), ehe er im Achtelfinale ein Freilos gegen den Italiener Matteo Barrettini hatte, da dieser im Vorfeld der Partie verletzt aufgeben musste.

Im Viertelfinale kam es dann zum großen Showdown gegen Rafael Nadal. Dabei sah es nach einem 0:2-Rückstand gegen den Spanier schon so aus, als würde Tsitsipas' Traum von seinem dritten Grand-Slam-Halbfinale platzen. Dann sicherte er sich allerdings Satz drei im Tiebreak und spielte anschließend völlig befreit auf. Am Ende machte er die Sensation mit einem 7:5 im Entscheidungssatz perfekt.

Werbung
Werbung