Tennis

Tennis, Adria-Tour: Alexander Zverev verliert zum Abschluss gegen Novak Djokovic

SID
Nach zwei Siegen zog Zverev gegen Djokovic den Kürzeren.

Deutschlands Topspieler Alexander Zverev (Hamburg) hat gegen den Weltranglistenersten Novak Djokovic (Serbien) das letzte Gruppenspiel beim Adria-Tour-Auftakt verloren. Nach zwei Siegen unterlag der 23-Jährige in seiner dritten Partie in Belgrad bei dem von Djokovic ins Leben gerufenen Turnier 0:4, 4:1, 2:4 und verpasste dadurch den Finaleinzug.

Das Endspiel bestreitet Gruppensieger Filip Krajinovic (Serbien) am Sonntagabend gegen den noch ausstehenden Gewinner der Parallelgruppe. Für Zverev war es der erste Auftritt nach der Corona-Zwangspause. Die Gruppe A schloss der Weltranglistensiebte auf Rang drei ab.

Auch am zweiten Wettkampftag waren bei voll besetzten Rängen weder Hygienemaßnahmen noch Sicherheitsabstände zu erkennen. In Serbien sind Sportveranstaltungen mit Zuschauern seit dem 1. Juni wieder erlaubt.

Belgrad ist die erste von ursprünglich fünf geplanten Turnierstationen. Der Wettbewerb in Montenegro (27./28. Juni) entfällt allerdings wegen Einreisebeschränkungen im Rahmen der Pandemie.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung