Tennis

ATP Tour wegen Coronavirus für mindestens sechs Wochen unterbrochen

SID
Die ATP Tour wird wegen des Coronavirus für mindestens sechs Wochen unterbrochen.

Sechswöchige Spielpause für die Tennisstars um Novak Djokovic, Dominic Thiem und Co.: Wie die Spielervereinigung ATP am Donnerstag mitteilte, werden bis zum 26. April keine Turniere auf der Tour gespielt. Zuvor waren nach dem Masters in Indian Wells auch die Miami Open abgesagt worden.

"Der weltweite Charakter unseres Sports und die erforderlichen internationalen Reisen stellen unter den heutigen Umständen erhebliche Risiken und Herausforderungen dar, ebenso wie die zunehmend restriktiven Richtlinien der lokalen Behörden", sagte der ATP-Vorsitzende Andrea Gaudenzi.

Die Tour solle wieder aufgenommen werden, "wenn sich die Situation verbessert". Aktuelle Auswirkungen auf die Weltrangliste werden geprüft. Betroffen von der Absage sind die Sandplatzturniere in Houston, Marrakesch, Monte-Carlo, Barcelona und Budapest.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung