Cookie-Einstellungen
Tennis

Roger Federer schlägt in Hamburg auf

SID
Wimbledon wurde für den Schweizer Tennisstar Roger Federer zum Desaster
© getty

Roger Federer hat seine Zusage für das ATP-Turnier in Hamburg gegeben. "Ich werde diesen Sommer wieder in Hamburg spielen", teilte der Grand-Slam-Rekordgewinner via Twitter mit.

"Ich habe tolle Erinnerungen an das Turnier", so Federer via Twitter. Auf der Asche am Rothenbaum gewann Federer in den Jahren 2002, 2004, 2005 und 2007, zudem stand er 2008 im Finale.

"Es freut mich sehr, dass wir den Tennisfans in diesem Jahr den wohl besten Spieler aller Zeiten präsentieren können", sagte Turnierdirektor Michael Stich: "Ich habe immer betont, dass es unser Ziel ist, irgendwann einmal wieder einen Topspieler dieser Größenordnung nach Hamburg zu holen. Dass uns das schon in diesem Jahr gelingt, ist natürlich umso schöner."

Ebenfalls in Hamburg am Start sind Vorjahresfinalist Tommy Haas (Los Angeles-USA), Titelverteidiger Juan Monaco (Argentinien), Nicolas Almagro (Spanien) und Gilles Simon (Frankreich). Auch Daniel Brands (Deggendorf) und Florian Mayer (Bayreuth) schlagen am Rothenbaum auf.

Die ATP-Weltrangliste

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung