Cookie-Einstellungen
Tennis

Schwierige Auslosung für Tommy Haas

SID
Tommy Haas bezwang im letztjährigen Gerry-Weber-Open-Finale den Schweizer Roger Federer
© getty

Titelverteidiger Tommy Haas hat beim Rasenturnier in Halle/Westfalen (10. bis 17. Juni) eine schwierige Auslosung erwischt.

Der 35 Jahre alte Tennisprofi, zuletzt Viertelfinalist bei den French Open in Paris, hat als Nummer drei der Setzliste zwar ein Freilos in Runde eins, trifft dann auf jedoch Ernests Gulbis (Lettland) oder Marcos Baghdatis (Zypern).

Im Viertelfinale würde bereits Aufschlagriese Milos Raonic (Kanada/Nr. 5) warten, ein möglicher Halbfinalgegner wäre Grand-Slam-Rekordsieger Roger Federer (Schweiz/Nr. 1).

In Runde eins der Gerry Weber Open spielt Philipp Kohlschreiber (Augsburg/Nr. 6) gegen Carlos Berlocq (Argentinien), Jan-Lennard Struff (Warstein) bekommt es mit Leonardo Mayer (Argentinien) zu tun, und Mischa Zverev (Hamburg) fordert David Goffin (Belgien) heraus. Davis-Cup-Spieler Tobias Kamke (Lübeck) trifft auf Lukasz Kubot (Polen) und Doppelspezialist Philipp Petzschner auf Jerzy Janowicz (Polen/Nr. 7). Florian Mayer (Bayreuth/Nr. 8), Daniel Brands (Deggendorf) und Cedrik-Marcel Stebe (Vaihingen/Enz) bekommen jeweils Qualifikanten zugelost.

Die ATP-Weltrangliste

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung