Cookie-Einstellungen
Tennis

Haas in Hamburg an eins gesetzt

SID
Gehört noch lange nicht zum alten Eisen: Tommy Haas ist in Hamburg an Platz eins gesetzt
© getty

Vorjahresfinalist Tommy Haas wird beim ATP-Turnier in Hamburg (13. bis 21. Juli) an Position eins gesetzt. "Toll, dass er wieder dabei ist. Tommy hat wieder eine Euphorie in Deutschland entfacht", sagte Turnierdirektor Michael Stich.

"Er ist nach wie vor hungrig, gut drauf, jetzt muss er gesund bleiben, und dann ist er auch wieder Favorit bei Turnieren", so Stich weiter.

Der Wimbledonsieger von 1991 stellte dem 16-jährigen Alexander Zverev, der in der vergangenen Woche das Junioren-Finale bei den French Open in Paris erreicht hatte, eine Wildcard für das Sandplatzturnier in Aussicht: "Wir überlegen, ob das Sinn macht. Ich habe ihn in Paris spielen sehen, er hat von den Schlägen einiges drauf, und ich denke, dass er auch auf der Tour mithalten könnte."

Ebenfalls am Start sind Titelverteidiger Juan Monaco (Argentinien), Nicolas Almagro (Spanien) und Gilles Simon (Frankreich), die zu den besten 20 Spielern der Welt gehören. Auch Daniel Brands (Deggendorf) und Florian Mayer (Bayreuth) schlagen am Rothenbaum auf.

Turnierkalender 2013

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung