Cookie-Einstellungen
Tennis

Görges bangt um Start bei French Open

SID
Julia Görges musste in Brüssel verletzungsbedingt aufgeben
© getty

Julia Görges muss nach ihrem Ausstieg beim WTA-Turnier in Brüssel um ihre Teilnahme an den French Open zittern. Sie plagt sich mit einer Verletzung am Handgelenk herum.

Julia Görges bangt nach ihrem Ausstieg beim WTA-Turnier in Brüssel um ihre Teilnahme an den French Open.

"Ich habe mich im dritten Spiel am Handgelenk verletzt und konnte nicht mehr ohne Schmerzen weiterspielen", twitterte Görges: "Ich werde nun nach Paris reisen, alles checken lassen und mich in Behandlung begeben. Mein Physiotherapeut wird alles Mögliche versuchen."

Die 24-Jährige aus Bad Oldesloe hatte am Mittwochabend ihr Achtelfinalmatch gegen die Schweizerin Romina Oprandi beim Stand von 3:6 abgebrochen.

Nur wenige Stunden zuvor hatte die Weltranglisten-24. ihr wegen Regens von Dienstag auf Mittwoch verschobenes Erstrunden-Match gegen Lucky Loser Coco Vandeweghe aus den USA mit 6:1, 7:5 gewonnen. Die French Open in Paris beginnen am kommenden Sonntag.

WTA-Weltrangliste

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung