Cookie-Einstellungen
Tennis

Vier deutsche Profis erreichen zweite Runde

SID
Andrea Petkovic steht in Moskau beim Kreml-Cup im Achtelfinale
© sid

Licht und Schatten für die deutschen Tennisprofis: Benjamin Becker (Orscholz) und Florian Mayer (Bayreuth) haben beim ATP-Turnier in Stockholm die zweite Runde erreicht.

Becker besiegte den Niederländer Thomas Schoorel 6:3, 6:0, Mayer kam gegen den an Nummer sechs gesetzten Spanier Feliciano Lopez zu einem 6:2, 6:2.

In Moskau scheiterte Daniel Brands (Deggendorf) dagegen in seinem Auftaktmatch. Der 23-Jährige unterlag Pablo Cuevas aus Uruguay mit 2:6, 6:7 (7:9).

Petkovic im Achtelfinale

Die deutsche Spitzenspielerin Andrea Petkovic erreichte beim parallel stattfindenden WTA-Turnier um den Kreml-Cup in Moskau das Achtelfinale.

Die 23-jährige Darmstädterin gewann ihr Auftaktspiel gegen die Weißrussin Olga Gowortsowa mit 0:6, 7:5, 6:0 und trifft in der nächsten Runde auf deren an Nummer zwei gesetzte Landsfrau Wiktoria Asarenka.

Ebenfalls erfolgreich war Julia Görges (Bad Oldesloe) beim Turnier in Luxemburg. Die 21-Jährige besiegte in der ersten Runde die Lokalmatadorin Mandy Minella mit 6:4, 6:3.

Im Achtelfinale trifft die an Nummer acht gesetzte Görges auf Carla Suarez Navarro. Die Spanierin hatte in der ersten Runde Kristina Barrois (Stuttgart) besiegt.

Wörle und Barthel ausgeschieden

Weniger erfolgreich verlief die erste Runde in Luxemburg für die beiden Qualifikantinnen Kathrin Wörle (Lindau) und Mona Barthel (Bad Segeberg).

Wörle verlor gegen die Tschechin Iveta Benesova 1:6, 2:6, Barthel musste sich der Französin Aravane Rezai mit 4:6, 4:6 geschlagen geben. Beide hatten das Hauptfeld erst über die Qualifikation erreicht.

Petkovic verpasst Finale von Linz

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung