Cookie-Einstellungen
Tennis

Karlovic reicht Asse-Weltrekord nicht zum Sieg

SID
Ivo Karlovic hat mit 78 Assen einen neuen Weltrekord aufgestellt
© Getty

Im Davis-Cup-Match gegen Radek Stepanek (Tschechien) hat Ivo Karlovic mit 78 Assen eine neue Bestmarke gesetzt - nach 5:59 Stunden ging der Kroate dennoch als Verlierer vom Platz.

Ein sensationeller Weltrekord von 78 Assen hat dem kroatischen Davis-Cup-Spieler Ivo Karlovic nicht zur 1:0-Führung im Halbfinale gegen Tschechien ausgereicht.

Nach 5:59 Stunden in einem bis zum letzten Ballwechsel umkämpften Marathon-Match musste sich der 2,08-m-Hüne seinem Kontrahenten Radek Stepanek in Porec 7:6 (7:5), 6:7 (5:7), 6:7 (6:8), 7:6 (7:2), 14:16 geschlagen geben.

Nur drei Breaks im ganzen Match

Karlovic gelangen 77 Asse mit dem ersten Aufschlag, dazu kam ein Ass mit dem zweiten Service. Im gesamten Match gab es nur drei Breaks - eines für Karlovic und zwei für Stepanek.

Den bisherigen Weltrekord hatte Karlovic selbst gehalten. Er setzte die Marke von 55 Assen in 3:56 Stunden bei seiner 7:6 (7:1), 7:6 (7:4), 6:7 (4:7), 4:6, 3:6-Erstrundenniederlage bei den French Open gegen den Australier Lleyton Hewitt.

Insgesamt 82 Spiele bedeuteten zudem die Einstellung des Rekordes für die meisten Spiele in einem Match seit Einführung des Tiebreaks im Davis Cup. 1989 benötigten Richard Ashby (Barbados) und Jose Medrano (Bolivien) ebenfalls 82 Spiele um einen Sieger zu ermitteln.

Längstes Davis-Cup-Match dauerte 6:22 Stunden

Nur drei Matches in der Geschichte des Davis Cups dauerten länger als das Duell Stepanek gegen Karlovic; im Rekordduell bezwang John McEnroe (USA) den Schweden Mats Wilander in fünf Sätzen im Viertelfinale 1982 nach 6:22 Stunden.

Auch das zweite Einzel ging über fünf Sätze: Nach 3:48 Stunden hatte Tomas Berdych mit dem 6:3, 6:3, 3:6, 4:6, 6:3 über Marin Cilic den zweiten Punkt eingefahren. Im Halbfinale ist damit schon eine Entscheidung im Doppel am Samstag möglich.

Spanien mit einem Bein im Finale

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung