Cookie-Einstellungen
Schwimmen

Biedermann fehlen zwei Hundertstel

SID
Paul Biedermann musst sich um zwei Hundertstel geschlagen haben
© getty

Weltrekordler Paul Biedermann hat bei der Heim-EM in Berlin seinen vierten Europameistertitel in Folge über 200 m Freistil um zwei Hundertstelsekunden verpasst.

Zwei Tage nach seinem unnötigen Vorlauf-Aus über 400 m musste sich der 28-Jährige aus Halle/Saale in 1:45,80 Minuten lediglich dem Serben Velimir Stjepanovic geschlagen geben. Bronze ging an Doppel-Olympiasieger Yannick Agnel (Frankreich).

"Ich habe Silber gewonnen. Aber es fällt mir schwer, mich zu freuen. Das Publikum hier hat nur Gold verdient. Bei zwei Hundertsstel kann man schwer sagen, woran es gelegen hat. Das ist die beste Leistung, die ich derzeit drauf habe", sagte Biedermann in der "ARD".

Für Biedermann ist es die 14. internationale Medaille auf der Langbahn - die erste seit der EM 2012.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung