Cookie-Einstellungen
Schwimmen

Hosszu schwimmt Weltrekord

SID
Katinka Hosszu hat in Ungarn erneut einen Weltrekord aufgestellt
© getty

Die ungarische Starschwimmerin Katinka Hosszu hat beim Kurzbahn-Weltcup in Doha/Katar ihre Weltrekordjagd erfolgreich fortgesetzt und ihre dritte Bestmarke innerhalb von nur 24 Stunden aufgestellt.

Am zweiten Wettkampftag verbesserte sie ihre eigenen Rekorde über 100 m Lagen und 400 m Lagen. Einen Tag zuvor hatte die dreimalige Europameisterin von Berlin bereits ihre Bestmarke über 200 m Lagen unterboten.

Hosszu schlug über 400 m nach 4:20,83 Minuten an und blieb damit zwei Hundertstelsekunden unter ihrer zwölf Monate alten Bestmarke. Bereits am Donnerstagmorgen hatte die 25-Jährige in Katars Hauptstadt über die 100 m mit 57,25 ihre alte Rekordzeit (57,45) um zwei Zehntel unterboten. Am Abend zuvor war ihr über die doppelte Distanz (2:02,61) der erste neue Weltrekord bei den Wettkämpfen in Doha gelungen.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung